VDE

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der VDE Verband der Elektrotechnik, Elektronik Informationstechnik e.V. ist mit 34.000 Mitgliedern, davon 1.250 Unternehmen, und 700 Mitarbeitern einer der großen technisch-wissenschaftlichen Verbände Europas. Gegründet 1893, ist sein System weltweit einmalig: Der VDE vereint Wissenschaft, Normung und Produktprüfung unter einem Dach. VDE-Tätigkeitsfelder sind der Technikwissenstransfer, die Forschungs- und Nachwuchsförderung der Schlüsseltechnologien Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik und ihrer Anwendungen. Die Sicherheit in der Elektrotechnik, die Erarbeitung anerkannter Regeln der Technik als nationale und internationale Normen, Prüfung und Zertifizierung von Geräten und Systemen sind weitere Schwerpunkte. Das VDE-Zeichen, das zwei Drittel der Bundesbürger kennen, gilt als Synonym für höchste Sicherheitsstandards. Die Technologiegebiete des VDE: Informationstechnik, Energietechnik, Medizintechnik, Mikroelektronik, Mikro- und Nanotechnik sowie Automation.

Die fünf VDE Fachgesellschaften wollen Informationsforum, Plattform, Wissensquelle und Netzwerk in einem sein. Mit ihrer technisch-wissenschaftlichen Arbeit sollen sie die Basis für Innovationen in den Schlüsseltechnologien bilden.


Die VDE-Fachgesellschaften:

  • Informationstechnische Gesellschaft im VDE (ITG)
  • Energietechnische Gesellschaft im VDE (ETG)
  • Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE (DGBMT)
  • VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik, Mikro- und Feinwerktechnik (GMM)
  • VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik.


Prüfung und Zertifizierung

Das VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut ist eine national und international akkreditierte Institution auf dem Gebiet der Prüfung und Zertifizierung elektrotechnischer Geräte, Komponenten und Systeme. Geprüft werden diese Elektroprodukte auf ihre Sicherheit, elektromagnetische Verträglichkeit und weitere Produkteigenschaften. Das vom VDE getragene Prüfinstitut mit Sitz in Offenbach wurde 1920 gegründet. Die Ergebnisse der Prüfungen werden wissenschaftlich ausgewertet und fließen in die Weiterentwicklung elektrotechnischer Normen ein. Das VDE-Institut beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter, davon 100 Mitarbeiter in Asien und führt jährlich 100.000 Tests für 7.000 Kunden durch. Weltweit gibt es derzeit rund 200.000 Produkttypen mit 1 Million Modellvarianten mit dem VDE-Zeichen. Mit 60 Prozent ausländischen Kunden, 50 weltweiten Partnerschaften und Inspektionsbüros in 44 Ländern ist das VDE-Institut international präsent. Mehr als 7.000 Fertigungsstätten hat das VDE-Institut damit unter seiner Beobachtung.


Normenarbeit

Die vom VDE getragene DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE erarbeitet Normen und Sicherheitsbestimmungen für die Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik. Sie vertritt die deutschen Interessen im Europäischen Komitee für Elektrotechnische Normung (CENELEC) und in der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC). Rund 3.500 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung erarbeiten ehrenamtlich das VDE-Vorschriftenwerk in der DKE (http://www.dke.de).


Veröffentlichungen

Die VDE Verlag GmbH, mit Sitz in Berlin und Offenbach, deckt das gesamte Spektrum der Elektro- und Informationstechnik ab. Das Angebot umfasst etwa 2.500 Normen, 500 Buchtitel, führende Fachzeitschriften sowie aktuelle Online-Informationen. Im Mittelpunkt des Normenverlages steht die ständig ergänzte und aktualisierte Herausgabe des VDE-Vorschriftenwerkes, erhältlich als Papierversion, auf DVD oder als Online-Newsletter im Abonnement.


Förderprogramme

Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist eine Gesellschaft des VDI und des VDE. Um auch in kleinen und mittleren Unternehmen die Umsetzung neuer Technologien zu unterstützen, unterhalten VDE und VDI als Gesellschafter die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH in Berlin. Seit mehr als 30 Jahren konzipiert sie technologiepolitische Förderprogramme als Projektträger und Partner der Industrie, Forschung und Politik. Ziel der VDI/VDE-IT ist es, Unternehmen bei der Realisierung von Hightech-Innovationen im In- und Ausland zu unterstützen.


Anschrift:

VDE Verband der Elektrotechnik
Elektronik Informationstechnik e.V.
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 6308-0
Fax: +49 69 6312925
E-Mail: service@vde.com
Internet: http://www.vde.com



Diese Seite wurde zuletzt am 10. Oktober 2011 um 21:26 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Redaktion.