SecuPedia:Datenschutz

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Datenschutzerklärung

Sicherheitsvorkehrungen

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Unternehmens, die personenbezogene Daten verarbeiten, werden nach § 5 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geschult und auf das Datengeheimnis verpflichtet. Unser Provider sowie die hauseigenen IT-Verantwortlichen passen die technischen Sicherheitsvorkehrungen laufend an die aktuellen Gegebenheiten und Anforderungen an.


Protokollierung/Google Analytics

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite aus unserem Web-Angebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert.

• Anonymisierte IP-Adresse
• Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
• Datum, Uhrzeit
• Browsertyp und Browser-Einstellungen
• Betriebssystem
• die von Ihnen besuchte Seite
• übertragene Datenmenge
• Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)

Aus diesen Daten werden Statistiken generiert, die uns helfen, unser Internet-Portal auf Ihre Bedürfnisse weiter anzupassen. Dazu bedienen wir uns des externen Dienstleisters Google Analytics.

Damit daraus kein Personenbezug abgeleitet werden kann, haben wir Google in einem mit den Datenschutzaufsichtsbehörden abgestimmten Vertrag verpflichtet, personenbezogene Daten zu anonymisieren und ausschließlich datenschutzkonform statistisch auszuwerten. Der Vertragstext befindet sich unter http://www.google.com/analytics/terms/de.pdf. Google unterstützt uns durch Vorlage entsprechender Nachweise bei der Kontrolle der Vorgaben.

Nutzer dieser Website können jedoch auch der anonymisierten Erfassung durch Google Analytics widersprechen. Dies ist möglich über die Seite http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die Datenschutzerklärung von Google befindet sich unter https://www.google.com/analytics/learn/privacy.html?hl=de

Daten, die vor der Anonymisierungsverpflichtung erfasst wurden, haben wir löschen lassen.


Share Buttons

Wenn "Share"-Buttons von Social Networks (facebook, twitter usw.) ohne weitere Vorkehrung in eine Website eingebunden würden (wie das bei vielen Webseiten geschieht), würde die bloße Anwesenheit von Nutzern dafür sorgen, dass Daten an die Betreiber der sozialen Netze übermittelt werden. Diese könnten dort, wenn der Nutzer bei dem Netzwerk angemeldet ist, sogar personalisiert werden - wohlgemerkt, ohne dass der Nutzer darauf klicken muss. SecuPedia hat dies von Anfang verhindert, indem die Buttons über den Dienst "ShareThis" eingebunden wurden. Seit März 2014 haben wir stattdessen eine gute Idee von Heise Security aufgegriffen. Danke an die Kollegen, dass sie den Code als Open source zur Verfügung gestellt haben!

Und so funktioniert Sicherheit ohne fremden Anonymisierungsdienst: Die Share-Buttons sind normalerweise inaktiv. Sie können darum beim bloßen Laden der Seite auch keine Daten senden. Sie werden erst durch einen Klick aktiviert. Ein zweiter Klick setzt dann die eigentliche Aktion in Gang.

Wer auf diesen Schutz keinen Wert legt, kann durch einen Klick auf einen „i“-Button die Hürde überbrücken und dann wie gewohnt mit einem Klick Seiten „liken“ oder „teilen“. Weitere Details zu der guten Idee: http://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html


Double Click for Publishers

Dieser Dienst liefert Werbebanner aus und erfasst die Zahl der Clicks. Der Dienst setzt Cookies (siehe unten), personenbezogene Daten werden nicht übermittelt.


Tynt

Tynt ist ein Dienst der Firma 33across aus New York, NY, 229 West 28th Street, Tel. +1 646 606 2234. Mehr Informationen zu Tynt und dem Betreiber 33across finden Sie auf den Seiten http://www.tynt.com/privacy_policy und http://www.33across.com/privacy-policy.php. Tynt fügt automatisch einen Quellenhinweis an Texte, die Sie von SecuPedia kopieren. Außerdem teilt uns der Dienst mit, auf welche Seiten beim Kopieren und Einfügen des Inhalts zugegriffen wurde. Diese Information wird anonym erhoben. Sie können Ihren Browser mit der "Opt Out" Option auf folgender Seite vom Tynt-Dienst ausschließen lassen: http://www.tynt.com/opt_out.


Gültigkeitsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für den gesamten Internet-Auftritt, nicht aber für Seiten anderer Anbieter, für die Sie auf unseren Seiten evtl. Links finden werden.


Auskunfts- und Korrekturrechte gespeicherter personenbezogener Daten

Gemäß §34 und §6b BDSG haben Nutzer das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich haben die Nutzer nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auch das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten.

Wenden Sie sich in all diesen Fällen unmittelbar an:

DATAKONTEXT GmbH
Augustinusstr. 9d
50226 Frechen
tagungen@datakontext.com
T: +49 2234 98949-30
F: +49 2234 98949-32


Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Ein Cookie bezeichnet Informationen, die ein Webserver zu einem Browser sendet, die dann der Browser wiederum bei Zugriffen auf diesen Webserver zurücksendet. Mit Cookies ist das zustandslose Hypertext Transfer Protocol um die Möglichkeit erweitert, Information zwischen Aufrufen zu speichern. Man kann zwischen persistenten Cookies und Session-Cookies unterscheiden. Erstere werden dauerhaft gespeichert (beispielsweise auf der Festplatte), während letztere nur für die Länge einer Sitzung gespeichert werden.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.


Verarbeitung personenbezogener Daten

An einigen Stellen unseres Internet-Auftrittes bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, mit uns in Kontakt zu treten und sich zum Beispiel als Benutzer zu registrieren oder einen privilegierten Status und demzufolge auch zugangsbeschränkte Informationen zu erhalten. Auch kooperierende Verbände können ihren Mitgliedern besonderer Berechtigungen zuweisen. Die hierbei übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir nur für den einen Zweck, für den sie uns überlassen wurden. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur in zwei möglichen Ausnahmefällen: Wenn Sie einen privilegierten Status beantragen, werden Ihre Daten zur Prüfung an den regional zuständigen Verband für Sicherheit der Wirtschaft weitergeleitet. Außerdem sind Behörden berechtigt abzufragen, wer ihre zugangsbeschränkten Sicherheitsnachrichten erhält.


Sicherheit personenbezogener Daten

Um die Vertraulichkeit der Kommunikation mit Ihnen zu gewährleisten, setzen wir die so genannte SSL-Verschlüsselung ein. Nach dem derzeitigen Wissensstand ist die damit mögliche Verschlüsselung von 128 Bit als sicher anzusehen. Dieses Sicherheitsniveau erreichen alle Browser der jüngeren Generation. Unter Umständen sollten Sie den Browser auf ihrem PC aktualisieren.


Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Aufgrund aktueller Gegebenheiten, wie z.B. einer Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes, werden wir - falls - nötig, diese Datenschutzerklärung aktualisieren.

Stand: April 2015



Diese Seite wurde zuletzt am 27. September 2016 um 18:04 Uhr von Sebastian Frank geändert. Basierend auf der Arbeit von Peter Hohl und Admin.

Anzeigen