Schleuse/Kabinenschleuse

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

(Weitergeleitet von Schleuse Kabinenschleuse)
Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Schleuse besteht aus zwei sich folgenden Türen, so gesteuert, dass nur eine der beiden offen sein kann. Die innere Tür soll diejenigen Sicherheitsmerkmale aufweisen, die der zu schützende Raum verlangt (die äußere kann leichter gebaut sein, da sie nur das überraschende Hinzutreten Dritter verhindern soll).

Beschusshemmung, Rauch- und Brandabschluss sowie Einsatz an der Gebäudeperipherie sind möglich. Verschluss der Türen und deren Sabotageschutz verlangen professionelle Fertigung! Als Notausgang nicht von allen Behörden akzeptiert.

Die Kabinenschleuse besteht ebenfalls aus zwei gegenseitig verriegelten Türen. Sie ist aber als enge, in der Regel viereckige Einheit gebaut und entweder durch mechanische Schikanen oder elektronische Maßnahmen (z.B. Gewichtskontrolle) so ausgerüstet, dass sie eintretenswillige Personen vereinzelt. Erfolgt auch die Identifikation im Innern der Kabine, ist eine gute Kontrolle gewährleistet.

Notausgang, Beschusshemmung, Rauch- und Brandabschluss sowie Einsatz an der Gebäudeperipherie möglich. Problematisch ist der Verschluss der Türen und deren Sabotageschutz.

Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 14. August 2011 um 19:26 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Bruno Peyer.