Schlüssellänge

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schlüsselgröße oder Schlüssellänge bezieht sich auf die Anzahl der Bit in einem Schlüssel, der von einem kryptographischen Algorithmus verwendet wird. Nur der richtige Schlüssel kann einen Geheimtext (Ausgabe) zurück in den Klartext (Eingabe) entschlüsseln. Durch mehr CPU-Leistung sank die Rechenzeit zum Beschaffen eines Verschlüsselungsschlüssels über einen Brute-Force-Angriff immer weiter. Die Schlüssel mussten also länger werden. Lange Jahre lag die Grenze bei 40 Bit. Inzwischen werden Schlüssellängen von bis zu 4096 Bit in der Kryptographie eingesetzt.


Siehe übergeordnete Stichworte


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 14. Dezember 2017 um 09:24 Uhr von Lea Toms geändert.