Schaufenster

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klappscheibe
Schaufenster-Zweitscheibe - fest eingebaut
Als mögliche Sicherungen gegenüber Blitzeinbrüchen kommen unter anderem Zweitscheiben zum Einsatz - insbesondere dann, wenn aus baulichen Gründen weder einbruchhemmende Verglasungen noch Rollläden oder Gitter eingebaut werden können.

Zweitscheiben können feststehend angebracht werden und aus Verbundsicherheitsglas (VSG) oder Polycarbonat bestehen. Polycarbonatplatten können darüber hinaus als Pendel- oder Klappscheiben eingebaut werden.

Pendelscheibe
Zur Nachrüstung eignet sich auch ihre Einbindung in spezielle Vorsatzrahmensysteme. (Definition und Grafiken: VdS)

Bei nachträglichem Sicherungsbedarf an vorhandenen Schaufensterscheiben zeigen die Versicherungsgesellschaften in zunehmendem Maße Kompromissbereitschaft in der Kosten-Risiko-Nutzen-Relation: z.B. in Foto-, Rundfunk-/Fernseh- und Computerfachgeschäften wird häufig von der geforderten durchbruchhemmenden Neuverglasung zugunsten der nachträglichen Montage von Alarm-Sicherheitsfolien der Gefahrenmelderklasse C mit Durchkontaktierung und Anschluss an eine VdS-Melderanlage abgesehen.


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 14. August 2011 um 10:57 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Redaktion.