Rollladen

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Sicherheitswert eines Rollladens ist von dem verwendeten Material und dem fachgerechten Einbau abhängig. Jalousien, die im Wesentlichen nur Sonnen- und Sichtblenden sind und deshalb nur über dünne Lamellen verfügen, bieten keine Sicherheit.

Ein ausreichender Sicherheitswert ist gegeben, wenn:

  • der Rollladen aus Stahl, Holz oder doppelwandigem Aluminium besteht
  • durch ein stabiles Abschlussprofil das Ausreißen erschwert wird
  • der Rollladen in ausreichend tiefen und im Mauerwerk gut befestigten Führungsschienen läuft
  • der Rollladen gegen Hochschieben durch Feststellvorrichtungen, die im oberen Drittel oder im Rollladenkasten angebracht sind, gesichert ist.

Kunststoffrollläden haben nur dann einen ausreichenden Sicherheitswert, wenn die doppelwandigen Lamellen nicht hohl, sondern durch Einlagen aus Metall o.Ä. stabilisiert sind.

(nach VdS)

Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 17. Februar 2012 um 06:26 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Redaktion.