Anzeige

Portrait:VdS

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über VdS

Knapp 30.000 Schutzanlagen im Jahr prüfen die Experten von VdS weltweit

VdS gehört zu den weltweit renommiertesten Institutionen für Unternehmenssicherheit. Mit rund 500 Experten für Brandschutz, Einbruchschutz, Naturgefahrenschutz und Cyber-Sicherheit realisiert VdS Sicherheitskonzepte, die die gesamte Schutzkette von Unternehmen berücksichtigen. Die Dienstleistungen umfassen Risikobeurteilungen, Prüfungen von Anlagen, Zertifizierungen von Produkten, Firmen und Fachkräften sowie ein breites Bildungsangebot.
Das VdS-Gütesiegel genießt einen ausgezeichneten Ruf in Fachkreisen und bei Entscheidern.
Die Prüfungen und Zertifizierungen von VdS sind für Kunden und Partner maßgebliche Erfolgsfaktoren. Zu den Kunden zählen Industrie- und Gewerbebetriebe aller Branchen, international führende Hersteller und Systemhäuser, kompetente Fachfirmen sowie risikobewusste Banken und Versicherer.
Die VdS Schadenverhütung GmbH ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Das VdS-Zertifikat

Nur Produkte, die die alle geforderten Tests in den Kölner Laboratorien bestehen, erhalten unser begehrtes VdS-Siegel.

Das VdS-Siegel steht weltweit für zuverlässige und langfristige Wirksamkeit, die in umfassenden Härtetests und nach praxisnahen VdS-Richtlinien inkl. DIN- und EN- sowie allen CEA-Forderungen geprüft wird.
Die WIK-Enquête, die umfangreichste Branchenbefragung Europas, hat zum wiederholten Mal gezeigt, dass Entscheider und Sicherheitsexperten VdS als das wichtigste Kaufkriterium einstufen. Hersteller und Dienstleister erzielen durch das international renommierte VdS-Qualitätssiegel Wettbewerbsvorteile für ihre Produkte und Services.

Vds positiv rgb gross.png


Damit schafft das VdS-Siegel auf dem Markt Orientierung und Vertrauen – und damit Vorteile für Anbieter und Verbraucher gleichermaßen.

Das VdS-Sicherheitskonzept

VdS steht für Objektivität, Wirksamkeit und Zuverlässigkeit. Diese Qualitätsführerschaft sichert VdS durch ein integrales Sicherheitskonzept, das auf über 110 Jahren Erfahrung und einem breiten Expertennetzwerk aufbaut. Sicherheit ist ein komplexes Konstrukt mit verschiedenen Komponenten, so VdS den Blick global auf die gesamte Schutzkette eines Unternehmens richtet. Neben der Prüfung und Zertifizierung von Sicherheitsprodukten und Qualitätsmanagementsystemen, ist ein wesentlicher Baustein auch die Anerkennung von Dienstleistern. Denn Produkte sind nur dann wirklich sicher, wenn sie fachgerecht eingebaut und geprüft werden.

Das integrale Sicherheitskonzept von VdS richtet den Blick auf die gesamte Schutzkette eines Unternehmens
Auch die optimale Aus- und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist ein integraler Bestandteil eines sicheren Unternehmens und wird von VdS durch die Qualifizierung von Sicherheitsbeauftragten und zahlreiche Lehrgänge, Fachtagungen und Firmenseminare gewährleistet.

Wenn es um die Sicherheit von Leib und Leben geht, sind einige Schutzmaßnahmen sogar Pflicht oder werden im Rahmen von Versicherungen gefordert. Die Einhaltung Ihrer gesetzlichen Anforderungen oder Versicherungsnachweise sichert Ihnen VdS durch Erstprüfungen und Abnahmen von Schutzanlagen sowie regelmäßige Vor-Ort-Prüfungen. Auch generelle Risikobegutachtungen mit konkreten Empfehlungen zu Schutzmaßnahmen sind Bestandteil des VdS-Konzepts.

Die VdS-Richtlinien

Die VdS-Richtlinien definieren Qualitätskriterien und legen die Anforderungen an organisatorische und technische Maßnahmen fest. Das zugrundeliegende Schutzkonzept bildet dabei den Rahmen für die Auswahl von Sicherheitsprodukten und anzuwendender VdS-Richtlinien. Dabei decken die VdS-Richtlinien automatisch auch sämtliche offizielle Normforderungen Deutschlands und der EU ab.
Bevorzugt werden VdS-Richtlinien u. a. wegen konkreter, praxisnaher Vorgaben, die VdS im engen Verbund mit Kunden, der Polizei und Versicherern formuliert. Aus diesem engen Austausch entstehen zudem immer neue oder aktualisierte Richtlinien, die häufig die Basis für internationale Sicherheitsnormen darstellen – und den Sicherheitsmarkt so maßgeblich mitprägen.

Akkreditierungen und Notifizierungen

Zahlreiche Akkreditierungen und Notifizierungen bescheinigen VdS nicht nur eine ausgeprägte Kompetenz, sondern stehen gleichzeitig für größtmögliche Unabhängigkeit.

Logo dakks.jpg







Durch den engen Austausch mit Kunden, Polizei, Feuerwehr und Versicherern sowie die Mitgliedschaft in allen nationalen wie internationalen Normen setzenden Gremien sind die VdS-Experten stets auf dem neuesten Stand der technischen und gesetzlichen Entwicklung und sichern weltweit erstklassige Standards.

Aktuelles

06.12.2019 Neuer Besucher- und Ausstellerrekord: VdS-BrandSchutzTage 2019 mit viel Live-Action und aktuellen Fachinformationen
03.12.2019 Smarte Gebäude sicher vernetzen: Der neue VdS-Lehrgang zur Smart-Building-Fachkraft - am 10.-14. Februar 2020 in Köln]
02.12.2019 SecIoT - VdS macht digitale Innovationen möglich - und sicher
06.11.2019 Save the date: 2. internationale VdS-Fachtagung „Fire Protection Systems“ in Bukarest, Rumänien am 29. April 2020
06.11.2019 Das gesamte VdS-Lehrgangsprogramm 2020 mit den Lehrgängen, Seminaren, Workshops und einer Jahresübersicht der Fachtagungen ist unter vds.de/2020 abrufbar
05.11.2019 Internationale Marke für Sicherheit - Katar erweitert VdS-Akzeptanz
04.11.2019 Smart geschützt Erste anerkannte Fachkraft für Smart Buildings
25.10.2019 Am 27.10. ist „Tag des Einbruchschutzes“ - Die vier wichtigsten Tipps für Ihre Sicherheit
14.10.2019 VdS feiert Jubiläum: Das Sicherheits-Fachmagazin s+s report wird 25
10.10.2019 Expertenwissen zu Sprachalarmanlagen: Neue Fachtagung auf den VdS-BrandSchutzTagen 2019
01.10.2019: Neue VdS-Richtlinien - Verlässliche visuelle Brandüberwachung
04.09.2019: Strategien und Lösungswege - VdS-Fachtagung "Brandschutz in chemischen Anlagen" am 11. November 2019 in Köln
03.09.2019: Aktuelles Know-how zum Schutz vor Bedrohungen: Erste VdS-Fachtagung "Cyber-Security"
02.09.2019: Fachwissen auf dem aktuellsten Stand: Das VdS-Lehrgangsprogramm für 2020
05.08.2019: Kompetenz aus Wirtschaft, Politik und Forschung: VdS ist Mitglied im Cyber Security Cluster Bonn
05.08.2019: EN 16082: Erstes VdS-Zertifikat für Flughafen- und Luftsicherheitdienstleister im Ausland
01.08.2019 Ab November 2019: Neue VdS-Lehrgänge zu NFPA 13, Ausgabe 2019
06.06.2019: Innovationsprüfung: VdS-Anerkennung für Infrarot-Branddetektion
04.06.2019: VdS-Premiere: Zertifizierung nach DIN 77210
03.06.2019: Zusätzliche VdS-Unterstützung - Externer Brandschutzbeauftragter BSB+
15.05.2019: Fahrraddiebe stoppen: Radschloss-„Test“-Sieger sind VdS-anerkannt
01.04.2019: Jetzt inklusive Videotechnik: Kostenloser VdS-Praxisratgeber für Einbruchschutz
05.03.2019: VdS-BrandSchutzTage am 04. und 05. Dezember 2019 in der Koelnmesse - Die Ausstelleranmeldung beginnt
25.02.2019: Produkt des Jahres 2019: die Software für den Brandschutz THEMIS VdS-Version Release v5
18.02.2019: Schadenminimierung für „harten“ Brexit - VdS unterstützt Hersteller mit beschleunigter Zertifikatsvergabe
17.01.2019: Das gesamte Lehrgangsprogramm 2019 mit den VdS-Seminaren und einer Jahresübersicht der Fachtagungen ist unter vds.de/2019 abrufbar
03.01.2019: Erster VdS-anerkannter Leichtschaumgenerator
02.01.2019: VdS erweitert Schloss-Portfolio
05.12.2018: Nachbericht VdS-BrandSchutzTage 2018 - Vielfältiges Programm und zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland
08.11.2018: VdS warnt: Millionen Videokameras anfällig für Hacking
08.11.2018: Prämierte Informationssicherheit: Aus VdS 3473 wird VdS 10000
11.10.2018: Infos zu ausgewählten VdS-Seminaren 2018/19 im Detail: Brandschutz - Security - Elektrische Anlagen
03.09.2018: Deutsche Bahn-Tochter erhält erste VdS-Anerkennung für Störungsleitstelle eines Verkehrsgroßkonzerns
08.06.2018: Jubiläum im VdS-Bildungszentrum 25 Jahre Lehrgang "Brandschutzbeauftragter"
06.06.2018 VdS-Richtlinien für die systemübergreifende Kompatibilität von Alarmmeldungen
04.06.2018 VdS 3438-3 - Die Zukunft für Rauchwarnmelder
05.05.2018: VdS zertifiziert erstmals Dienstleister gemäß EN 16763
16.04.2018: Innovationspreis des Mittelstandes für VdS-Leitfaden zur DSGVO
02.03.2018: Neue VdS-Hilfestellungen für Schaum- und Sprühwasserlöschsysteme

Kontakt

  • VdS Schadenverhütung GmbH
  • Anschrift: Amsterdamer Str. 174
  • Ort: 50735 Köln
  • Tel.: +49 (0) 221-7766-0
  • Fax: +49 (0) 221-7766-341
  • E-Mail: info@vds.de
  • Homepage: http://www.vds.de



Diese Seite wurde zuletzt am 6. Dezember 2019 um 17:12 Uhr von Doris Porwitzki geändert. Basierend auf der Arbeit von Astrid Jung, Peter Hohl und Admin.