Anzeige

Portrait:secunet Security Networks AG

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Secunet logo jpg 300dpi rgb.jpg

Die secunet Security Networks AG ist einer der führenden deutschen Anbieter für anspruchsvolle IT-Sicherheit. Im engen Dialog mit seinen Kunden – Unternehmen, Behörden und internationalen Organisationen – entwickelt secunet leistungsfähige Produkte und fortschrittliche IT-Sicherheitslösungen.
Damit sichert secunet nicht nur IT-Infrastrukturen für seine Kunden, sondern erzielt intelligente Prozessoptimierungen und schafft nachhaltige Mehrwerte.
Bei secunet konzentrieren sich mehr als 400 Experten auf Themen wie Kryptographie (SINA), E-Government, Business Security und Automotive Security und entwickeln dafür innovative Produkte sowie hochsichere und vertrauenswürdige Lösungen. Im Verhältnis mit seinen Kunden setzt secunet auf langfristige partnerschaftliche Beziehungen. secunet ist Partner der Allianz für Cyber-Sicherheit und bereits seit 2004 IT-Sicherheitspartner der Bundesrepublik Deutschland.
Weitere Informationen finden Sie unter www.secunet.com


Aktuelles

12.04.2019 secunet startet sichere Industrie 4.0 Lösung für den internationalen Markt
28.03.2019 secunet Security Networks AG: Jahresabschluss 2018 und Prognose 2019
12.03.2019 Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR - secunet Security Networks AG: Vorstand beabsichtigt Hauptversammlung Dividendenausschüttung in Höhe von 2,04 Euro je secunet-Aktie vorzuschlagen
27.02.2019 secunet stärkt das Produktportfolio für Industrial Security
29.01.2019 secunet Security Networks AG: Geschäftsjahr 2018 wieder mit Rekordergebnis abgeschlossen - Umsatz steigt um 3 % auf 163,3 Mio. Euro - EBIT verbessert sich um 14 % auf 26,9 Mio. Euro
28.01.2019 secunet LänderDIALOG IT-Sicherheit am 6. Februar 2019
21.01.2019 secunet stattet immer mehr europäische Länder mit Lösungen für die effiziente Grenzkontrolle aus
20.12.2018 Das secunet Kundenmagazin secuview 2/2018 - Ausgabe Dezember – ist erschienen: IT-Sicherheit in Forschung, Ausbildung und Industrie
19.12.2018 secunet Security Networks AG: Veränderungen im Vorstand in 2019
14.12.2018 Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR - secunet Security Networks AG: Erhöhung der Prognose für das Geschäftsjahr 2018
13.12.2018 secunet konnektor erhält die Zulassung für die Telematikinfrastruktur
14.11.2018 secunet protect4use: Digitaler Schlüsselbund für den Zugang zu Webportalen
09.11.2018 Zwischenergebnis nach ersten neun Monaten 2018: der secunet Konzern wächst nachhaltig
25.10.2018 Bundeswehr beschafft SINA Komponenten im Rahmen des Programms HaFIS
08.10.2018 secunet und Dataphone realisieren erstmals elektronische Ausweisprüfung auf dem iPhone
04.10.2018 secunet auf der it-sa 2018: Mehr Leistung durch IT-Sicherheit
26.09.2018 secunet auf der it-sa
09.08.2018 secunet liefert SINA Workstations für hochsicheres Kommunikationssystem der Bundeswehr
07.08.2018 secunet Security Networks AG schließt erstes Halbjahr 2018 gut ab
15.06.2018 SecuStack: Cloud Computing für sicherheitskritische Infrastrukturen
12.06.2018 PDV-Systeme und secunet vertiefen Kooperation: Public ECM Platform VIS-Suite wird VS-tauglich
09.05.2018 secunet Security Networks AG: ordentliche Hauptversammlung 2018
04.05.2018 Zwischenergebnis nach ersten drei Monaten 2018: der secunet Konzern wächst weiter
11.04.2018 Estland setzt auf secunet Lösung für Visabeantragung und Grenzkontrolle
22.03.2018 secunet Security Networks AG: Jahresabschluss 2017, Gewinnausschüttung und Prognose
06.02.2018 Bundespolizei und secunet stellen mobile App zur Identitätsfeststellung vor

Kontakt

secunet Security Networks AG ( (Hauptsitz)
Kurfürstenstraße 58
45138 Essen
Tel.: +49 (0) 201 5454-0
E-Mail: info@secunet.com

Um seinen Anspruch der größtmöglichen Kundennähe einzulösen, ist das Unternehmen an zahlreichen Standorten im gesamten Bundesgebiet vertreten.
Eine Übersicht finden Sie hier:
https://www.secunet.com/de/das-unternehmen/standorte/



Diese Seite wurde zuletzt am 12. April 2019 um 19:29 Uhr von Doris Porwitzki geändert. Basierend auf der Arbeit von Sebastian Frank, Peter Hohl und Astrid Jung.