Ombudsmann/Ombudsfrau in der Sicherheitsdienstleistung

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sicherheitswirtschaft in Hamburg hat erstmals eine Ombudsfrau für die private Sicherheitsdienstleistung berufen. Verwirklicht wurde die Ombudsstelle in Hamburg als gemeinsames Projekt der Exzellenz-Initiative von BDSW, Handelskammer Hamburg, Gewerkschaft Verdi, Berufsschule G 7 Hamburg und der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Norddeutschland.

Am 24.April 2018 haben die Beteiligten Johanna Reidt zur ersten Ombudsfrau bestellt. Die Auszubildenden in der Sicherheitswirtschaft können der neutralen Ombudsfrau ihre Probleme in den Betrieben schildern und dann gemeinsam mit ihr und gegebenenfalls dem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule eine Lösung suchen.


Aufgaben

In ihrer Funktion ermöglicht die Ombudsfrau, Streitfälle in verschiedensten Bereichen und ohne großen bürokratischen Aufwand zu schlichten. Dies geschieht durch:

  • eine unabhängige Betrachtung des Streitfalles,
  • Abwägung der von beiden Seiten vorgebrachten Argumente,
  • Vergleich von Schaden, Aufwand und Kostenfaktoren,
  • Erreichen einer zufriedenstellenden Lösung,
  • oder Empfehlung einer Lösung für den entsprechenden Fall.


Begriff

Ombudsmann' oder 'Ombudsfrau' ist abgeleitet von dem schwedischen Wort 'Ombudsman'. Es bedeutet: 'Der, der für einen anderen spricht'. Die Ombudsstelle ist eine unabhängige Beschwerdestelle. Ombudsleute haben in Europa verschiedene Bezeichnungen wie Volksanwalt, Rechtskanzler oder Bürgerbeauftragte.


Kompetenzen

Die Beteiligten sind verpflichtet der Ombudsfrau die erforderlichen Auskünfte zu erteilen, alle mit dem zu beurteilenden Sachverhalt in Verbindung stehenden Unterlagen vorzulegen, den für die Beteiligten tätigen Personen Auskunftsgenehmigungen zu erteilen sowie insgesamt die Ombudsfrau bei der gesamten Tätigkeit zu unterstützen.


Kontakt

Die Ombudsfrau Johanna Reidt ist erreichbar unter ombudsfrau@exzellenzinitiative.hamburg oder Telefon 0173 4617735


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 22. August 2018 um 17:00 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Klaus Kapinos.