Notfall

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Notfall ist eine Lage, die infolge eines überraschenden und außerordentlichen Ereignisses entsteht, dessen Schäden zwar - wie bei einer Katastrophe - voraussichtlich nicht mit den vorhandenen Mitteln und Organisationsstrukturen bewältigt werden können, sich aber dennoch nicht über die Betriebsgrenze hinaus auswirken.

In der IT bezeichnet ein Notfall den Ausfall der gesamten Informationstechnik. Der Wiederanlauf ist durch die getroffenen Vorsorgemaßnahmen und Dokumentation in der definierten Zeitspanne möglich. Die Geschäftsabläufe sind während der Wiederanlaufphase behindert oder unterbrochen.

Wann eine Störung zu einem Notfall wird, ergibt sich durch die Erhebung einer Business Impact Analyse (BIA). Hierbei werden die kritischen Werte entsprechend der Schadensentstehung ermittelt und festgeschrieben.

Der BSI-Standard 100-4 beschreibt das Vorgehen für die Einführung, den Betrieb und die Weiterentwicklung eines IT-Notfallmanagements in einer Institution.

Siehe auch




Diese Seite wurde zuletzt am 7. Dezember 2018 um 06:59 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Oliver Wege, Markus Albert, Admin und Günter Glessmann.