Mobiler Rauchschutzabschluss

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mobile Einrichtung zur Abdichtung des oberen Öffnungsbereichs der Tür zum Brandraum, um während der Rettungs- bzw. Löscharbeit der Feuerwehr eine Rauchausbreitung in angrenzende Räume und somit eine Schadenerweiterung zu verhindern.

Der Mobile Rauchschutzabschluss wird von der Feuerwehr im Einsatzfahrzeug mitgeführt und besteht insbesondere aus einem ausziehbaren Metallrahmen mit einem Vorhang aus nichtbrennbarem und hochtemperaturbeständigem Gewebe sowie einer Spanneinrichtung, die eine schnelle Anbringung des Abschlusses an Türöffnungen unterschiedlicher Breite ermöglicht.

Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 18. Juni 2011 um 03:08 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Mingyi Wang.