Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das erste Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI) wurde in Bayern errichtet. Es wurde mit Inkrafttreten des LSI-Errichtungsgesetzes am 1.12.2017 eingerichtet. Die Eröffnung in Nürnberg erfolgte am 29. Januar 2018.[1]

„Kernaufgabe des LSI ist der Schutz und die Gefahrenabwehr der staatlichen Infrastruktur. Darüber hinaus wird das LSI Kommunen aktiv unterstützen und für Bürger als kompetente Beratungsstelle zur Verfügung stehen“, informiert die Behörde auf ihrer Homepage.

Mit der Gründung wurde das ehemalige Bayern-CERT, das seit über zehn Jahren als Anti-Hacker-Einheit arbeitet, in das neue Landesamt integriert. Standort des LSI ist Nürnberg mit den ehemaligen CERT Standorten Würzburg und Bad Neustadt a.d.Saale als Außenstellen.


Anschrift:

Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI)
Keßlerstraße 1
90489 Nürnberg
Tel.: +49 911 21549-0
Fax : +49 89 2306969-01
E-Mail: poststelle@lsi.bayern.de
Internet: https://www.lsi.bayern.de/


Einzelnachweis

  1. SecuPedia Aktuell: Landesamt für IT-Sicherheit eröffnet


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 29. Januar 2018 um 22:46 Uhr von Doris Porwitzki geändert.