Kaufmännisches Gebäudemanagement

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Kaufmännisches Gebäudemanagement werden die kaufmännischen Leistungen angesehen, die sich auf das Gebäude oder die damit zusammenhängenden Dienstleistungen beziehen. Eine klassische Aufgabe ist die Haus- und Mietverwaltung einschließlich der jährlichen Erstellung einer Nebenkostenabrechnung (in Deutschland: gemäß Zweiter Berechnungsverordnung).

Außerdem werden alle Aufgaben im Zusammenhang mit den Finanzierungsaufwendungen, Miete/Pacht, Abschreibungen, gebäudebezogene Steuern, Gebühren, Abgaben und Versicherungen dem Aufgabenbereich zugeordnet. Zu den kaufmännischen Leistungen gehört auch das Vertragsmanagement sowie die Vermarktung der Mietflächen.

Siehe auch




Diese Seite wurde zuletzt am 17. Mai 2011 um 06:31 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Norman Ammon und Eilert Siemens.