Interventionszeit

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

‏‎‏‎‏‎ Interventionszeit ist die in Zeiteinheiten gemessene Dauer zwischen der (ggf. automatischen) Erkennung eines Angriffs/Schadenereignisses bis zum Wirksamwerden von daraus resultierend eingeleiteten Abwehrmaßnahmen[1].

Dabei sind für die Anfahrt einer hilfeleistenden Stelle nicht nur Wegstrecken, sondern auch Hindernisse, z.B. Verkehrsaufkommen, zeitlich einzurechnen. Die Interventionszeit muss kleiner sein als die Widerstandszeit einer Schutzeinrichtung.

Der Begriff "Widerstandszeitwert" sollte nicht mehr gebraucht werden[2].

Einzelnachweis

  1. Quelle: Technische Kommentare VdS 3134-4 (Fassaden- und Wandelemente, Erläuterungen und Informationen zu Begriffen der Sicherungstechnik, unter https://shop.vds.de/de/produkt/vds-3134-4/ verfügbar)
  2. SecuPedia Aktuell: Der Begriff "Widerstandszeitwert" ist out

Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 14. Mai 2021 um 03:34 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Hermann Feuerlein.