Interventionsdienst-Leitstelle

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Interventionsdienst-Leitstelle,selbst zertifiziert nach DIN EN 50518, oder in Kooperation mit einem Alarm-Provider welcher nach VdS 3138 zertifiziert ist, und rund um die Uhr mit einem Team von NSL-Fachkräften besetzt ist, bietet für die mit ihr verbundenen Gefahren-Meldeanlagen der Kunden-Sicherheits-, Haus- und Gebäudetechnik den Service einer umgehenden Reaktion auf Fehl-Alarm, durch Rückstellung der Alarm-Technik oder bei Bedrohungszenarien die Benachrichtigung ausgewählter Kontaktpersonen und/oder die Verständigung von Rettungsdienst und Feuerwehr und/oder direkt der Polizei. Als weitere Interventionsmaßnahmen können z. B. Live-Täteransprachen durchgeführt werden.



Diese Seite wurde zuletzt am 11. März 2019 um 02:39 Uhr von Angelika Capellan geändert.