IT Security made in EU

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

"IT Security made in EU" (ITSMIE) ist wie "IT Security made in Germany" (ITSMIG) ein TeleTrusT-Vertrauenszeichen. Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) hat die Kennzeichnungsmöglichkeit ITSMIE nach eigenen Angaben „anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020 und vor dem Hintergrund der Debatte über europäische digitale Souveränität“ etabliert.[1]

Die Verwendung des TeleTrusT-Vertrauenszeichens "IT Security made in EU" wird interessierten Verbandsmitgliedern zur Kennzeichnung von Produkten und Dienstleistungen durch TeleTrusT auf Antrag und bei Erfüllung nachstehenden Kriterien zeitlich befristet gestattet.

Kriterien:

  1. Der Unternehmenshauptsitz muss in der EU sein.
  2. Das Unternehmen muss vertrauenswürdige IT-Sicherheitslösungen anbieten.
  3. Die angebotenen Produkte dürfen keine versteckten Zugänge enthalten (keine "Backdoors").
  4. Die IT-Sicherheitsforschung und -entwicklung des Unternehmens muss in der Europäischen Union stattfinden.
  5. Das Unternehmen muss sich verpflichten, den Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung zu genügen.


Weblinks

Siehe auch

Einzelnachweis

  1. SecuPedia Aktuell: Neue Kennzeichnungsmöglichkeit: "IT Security made in EU"



Diese Seite wurde zuletzt am 31. Juli 2020 um 20:28 Uhr von Doris Porwitzki geändert.