Hinterhaken (Hinterschlag)

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf der Scharnierseite (Bänderseite) einer Tür befindlicher Balken oder Bolzen. Bei geschlossener Türe greift der Hinterhaken in eine Vertiefung hinter dem Scharnier ein, so dass die Tür´auch bei abgetrennten Scharnieren nicht geöffnet werden kann.

Je nach Objekt sind Hinterhaken fest mit dem Türkörper verbunden oder mit dem Riegelmechanismus ausfahrbar. Sie können bei Holztüren auch nachträglich aufgeschraubt, bei Metalltüren aufgeschweißt werden. Biege-, Scher- und Abreißfestigkeit des Hinterhakens müssen dem Sicherheitsgrad der entsprechenden Tür genügen.

Siehe auch




Diese Seite wurde zuletzt am 10. April 2011 um 09:24 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Peter Kappeler.