Grundschutz (Brandschutz)

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der Löschwassermengendimensionierung (Bedarfsermittlung) allgemein zu berücksichtigender Wert. Werden aus technologischen oder betrieblichen Bedingungen überdurchschnittliche Risiken realisiert, so ist bei der Löschwasserbereitstellung der höhere erforderliche Wert als Objektschutz bereitzustellen bzw. vorrätig zu halten. Die Aufwendungen für Vorratshaltung und Vorratspflege sind nach dem Bedarfsprinzip bzw. nach dem Verursacherprinzip zu tragen. Die Regelung des Grundschutzes (Löschwasser) erfolgt im Arbeitsblatt W 405 des DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e. V.).

Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 28. März 2011 um 18:17 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Gert Beilicke.