Empfangsdienste

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Empfangsdienste – die Schaltzentrale im Objekt Empfangsdienste sind ein Teil der Sicherheitsdienstleistung. Zu den Aufgaben von Empfangsdiensten gehören nicht nur die Absicherung privater und öffentlicher Bereiche sowie Unternehmen, sondern bieten ebenso Servicedienstleistungen, die Kunden, Besuchern, Lieferanten und Auftragsgebern dabei helfen, ökonomisch miteinander zu interagieren. Auch bei Notfällen können ihre Kompetenzen von Nutzen sein, z.B. bei der Auslösung von technischen Meldeanlagen und Bombenwarnungen. Zu den Aufgaben gehört auch die Einhaltung und Beachtung von Hausordnungen sowie die Besetzung von Kontrollstellen.

Kundenservice Mitarbeiter am Empfang müssen sich schnell auf unterschiedliche Situationen einstellen und angemessen reagieren können. Neben dem gut organisierten Arbeitsplatz wird eine hohe Sensibilität in der Wahrnehmung, im Einfühlungsvermögen und im Gesprächsverhalten sowie sicheres Auftreten gefordert. Mitarbeiter als Empfangsdienste sind die „personifizierte Visitenkarte“ des Unternehmens oder Behörde, sie bilden den ersten Eindruck in Firmen und Gewerbe, Privateinrichtungen und im öffentlichen Dienst. Das Aufgabenspektrum von Empfangsdiensten ist umfangreich: • Professionelles Verhalten bei behördlichen Betretungs- und Durchsuchungsrechten • Maßnahmen bei Auslösung von Meldeanlagen • Durchsetzung der Hausordnung • Beachtung der Informations- und Meldewege.

Gewährleistung von Sicherheit Empfangsdienste kümmern sich um alle sicherheitsrelevanten Aspekte im Objekt, z.B. bei Veranstaltungen im Unternehmen oder dem Objekt. Sie sind in Deeskalationstechniken ausgebildet und können kritische Situationen ohne öffentliche Aufmerksamkeit entschärfen, damit das Firmenimage nicht beschädigt wird. Andererseits sind sie wichtige Schnittstelle für die Koordination mit Behörden, Kunden und Mitarbeitern. Ihre Kenntnisse über das zu betreuende Privat- oder Geschäftsgelände helfen im Ernstfall beim Abriegeln und der Evakuierung gefährdeter Bereiche. Außerdem unterstützen sie mit ihren Kenntnissen die Gefährdungsbeurteilung der zuständigen Stellen.



Diese Seite wurde zuletzt am 3. November 2019 um 17:32 Uhr von Klaus Kapinos geändert.