Elektromechanische Zuhaltung

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche


In elektromechanischen/ elektronischen Schließzylindern werden elektronische Signale von elektronischen Schlüsseln oder Codeträgern (kontaktgebunden oder Transponder) in Steuerungssignale an elektromechanische Zuhaltungen umgewandelt. Diese steuern die Freigabe oder Blockierung eines Schließzylinders ähnlich wie mechanische Zuhaltungen bei Betätigung mit einem Schlüssel. Derzeit werden für elektromechanische Zuhaltungen entweder miniaturisierte Elektromotore oder Elektromagnete verwendet.


Siehe übergeordnete Stichworte


Siehe auch




Diese Seite wurde zuletzt am 28. Januar 2011 um 17:37 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Jürgen Krühn.