EFSAC

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

European Fire and Security Advisory Council.

Ende 1990 wurde von den europäischen Verbänden CEA (Versicherer), EUROFEU (Hersteller von Feuerlöschanlagen), Euralarm (Hersteller von Brand- und Einbruchmeldeanlagen), EUROSAFE (Hersteller von Wertbehältnissen) und CFPA-Europe (nationale Brandschutzorganisationen) ein europäischer Verband, das European Fire and Security Advisory Council (EFSAC) gegründet. EFSAC sieht seine Aufgaben im wesentlichen darin,

  • mit den Sektorkomitees und Abkommengruppen auf seinem Gebiet eng zusammenzuarbeiten,
  • Hilfestellung für die Erarbeitung technischer Regelwerke zu leisten und die Einrichtung von unabhängigen Zertifizierungsstellen und Prüflaboratorien zu unterstützen,
  • die Öffentlichkeitsarbeit für die Anwendung zuverlässiger Systeme der Schadenverhütung im Bereich des Brandschutzes und der Sicherheitstechnik aktiv mitzugestalten,
  • eine europäische Plattform für die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsverbänden zu bilden,
  • europäische Behörden bei der Erstellung von Schutzzielen und technischen Anforderungen für den Brandschutz und die Sicherungstechnik zu beraten.

Die Mitgliedschaft in EFSAC ist allen europäischen Organisationen möglich, die sich mit Aufgaben der Schadenverhütung im Bereich des Brandschutzes oder der Sicherungstechnik beschäftigen.

Anschrift:

EFSAC
Diamant Building
80 Bd Reyers
1030 Brüssel BELGIEN
Tel.: +32 2 706 82 37
Fax: +32 2 706 82 53

Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 29. Januar 2011 um 21:23 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Redaktion.