EE-PROM

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der "Electrically Erasable Programmable Read Only Memory" ist ein Speicher, der bei Mikro-Computern und bei Speicherchips in C-MOS- Technik Anwendung findet. Der Speicher ist gezielt beschreib- und löschbar (elektrisch). Bis zu 10.000-mal kann jedes Bit mit der heutigen Technik gelöscht und wieder beschrieben werden. Der Begriff EE-PROM hat sich zwar in der Fachsprache eingebürgert, ist aber irreführend, weil dieser Speicher eben nicht "read only" ist. Seine gezielte Veränderbarkeit macht ihn zu einem Speichermedium, das in seiner Flexibilität an Magnetdatenträger herankommt. Damit gehen Vorzüge der ROM-Technik (Unveränderlichkeit des Speicherinhalts) aus Sicht der Datensicherungsanwendungen verloren. Andererseits macht der EE-PROM eine Chip-Karte zu einem dialogfähigen Mikrocomputer.

Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 19. Januar 2011 um 20:08 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Michael Hess.