DSW

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Deutsche Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität e.V. (DSW), Frankfurt/ Main, ist die Nachfolgeorganisation des Vereins gegen Bestechung und Wirtschaftskriminalität und der Deutschen Zentralstelle zur Bekämpfung der Schwindelfirmen. Das Arbeitsgebiet des erstgenannten Vorgängers war der Kampf gegen die Korruption und die dadurch bewirkte Gefährdung des freien Wettbewerbs, vornehmlich jedoch gegen die nach §12 UWG a.F. strafbare Angestelltenbestechung. Die Zentralstelle dagegen befasste sich speziell mit dem sonst schwer zu durchschauenden Treiben unlauterer Wirtschaftsunternehmen.

Der Schutzverband dient der gesamten deutschen Wirtschaft. Er hat die Aufgabe, das Bestechungs- und Schmiergeldunwesen, strafbare Werbung und andere Straftaten in der Wirtschaft wie den Kreditschwindel oder Praktiken von Schwindelfirmen zu bekämpfen und in diesem Bereich vorbeugend zu wirken. Er beobachtet in seinem Aufgabenbereich die Entwicklung der tatsächlichen Verhältnisse, erteilt im Zuge seiner Aufklärungsarbeit Auskünfte über die Auslegung gesetzlicher Vorschriften und teilt einschlägige Gerichtsentscheide mit. Er führt ggf. nicht nur Zivilprozesse, sondern kann außer Strafanzeigen auch die möglicherweise erforderlichen Strafanträge bewirken.

Der Schutzverband will wie seine Vorgänger im kriminalpolitisch wichtigen Bereich der Verbrechensvorbeugung arbeiten, vor allem durch Öffentlichkeitsarbeit und durch seine Beratungstätigkeit. Er arbeitet eng mit dem Verein Pro Honore in Hamburg und der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs zusammen.

Anschrift:

Deutscher Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität e.V.

Landgrafenstraße 24 B, Postfach 2555
61348 Bad Homburg
Tel.: +49 6172 12150
Fax: +49 6172 84422
E-Mail: mail@wettbewerbszentrale.de
Internet: http://www.wettbewerbszentrale.de



Diese Seite wurde zuletzt am 10. Januar 2011 um 09:05 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Redaktion.

Anzeigen