Benutzer Diskussion:Günter Kratz

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche


Haushüter "Bewachen" durch Bewohnen90 Prozent der Haus- und Wohnungseinbrüche finden statt, wenn sich die Bewohner nicht in der Wohnung aufhalten. Deshalb sollten Gebäude möglichst nicht leer stehen und z.B. während der Urlaubszeit von Freunden oder professionellen Haushütern bewohnen lassen. Der Haushüter schaut nicht nur zwei bis dreimal täglich nach dem Rechten, sondern zieht in das Objekt ein. Die dem Verband Deutscher Haushüter-Agenturen (VDHA e.V) angeschlossenen Haushüter-Agenturen weisen eine positive Bilanz aus. Nach mehr als 350.000 Einsatztagen ist keine Wohnunghseinbruch zu verzeichnen. Weitere Informationen unter www.haushueter.org



Diese Seite wurde zuletzt am 14. Juni 2011 um 12:26 Uhr von Dipl.-Verw. Günter Kratz geändert.