Warnung: Bewerbungs-E-Mail mit Ransomware GermanViper überschreibt Daten

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: Cert-Bund / heise security / t-online
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 5. August 2019.

Bonn, 02.08.2019 - Auf Twitter warnt das Computer-Notfallteam des BSI, Cert-Bund, aktuell vor gefälschten Bewerbungen mit der Ransomware "GermanViper" im Anhang der E-Mails: "Angreifer versenden aktuell gefälschte Bewerbungen im Namen von "Lena Kretschmer" zur Verbreitung der #Ransomware #GermanWiper. Nicht die Anhänge der Mail öffnen!“, heißt es in dem Tweet. Wie Medien berichteten (z.B. heise security) werden bei dem Erpressungstrojaner Daten nicht nur verschlüsselt, sondern überschrieben. Auch andere Namen könnten für die Mails genutzt werden, wie in einem Bericht auf t-online.de unter Berufung auf Warnungen des LKA Niedersachsen informiert wird. Nach den LKA-Warnhinweisen seien gefährliche Bewerbungs-E-Mails im Namen von "Doris Sammer" verschickt worden.

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Kriminalität mit IT-Bezug (Malware, Phishing, Identitätsdiebstahl, Cyber-Security)
  • Datenschutz / Datensicherheit

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer