Vortrag: „Datenschutz im Sicherheitsrecht – EU und USA im Vergleich“

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: LfDI Rlp / JGU Mainz (Jura)
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 14. Juni 2018.

Mainz, 14.06.2018 – „Datenschutz im Sicherheitsrecht – EU und USA im Vergleich“ ist das Thema des nächsten Termins der Veranstaltungsreihe „Mainzer Vorträge zum Sicherheits- und Informationsrecht“. Am Mittwoch, den 27. Juni 2018 um 18.30 Uhr wird Dr. Daniel Felz, J.D. (Alston & Bird LLP) zu dem Thema referieren.

Die Veranstaltung findet in der Fakultät für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (Jakob-Welder-Weg 9, 55128 Mainz), Dekanatssaal 03-150, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Aus der Ankündigung:
„Seit einigen Jahren wird in unterschiedlichen Kontexten untersucht, inwiefern im Rahmen des Sicherheitsrechts und insbesondere der Fernmeldeaufklärung das Datenschutzniveau der europäischen und US-amerikanischen Rechtsordnungen gleichwertig sind. Diese Fragestellung beschäftigte die Diskussion rund um den EU-U.S. Privacy Shield und wurde auch neulich beim Schrems-Prozess vor dem irischen High Court verhandelt. Kernfrage ist die Angemessenheit des vom US-Recht gewährleisteten Schutzniveaus im Vergleich zur europäischen Rechtsordnung. Dabei stellen sich Fragen zu den Befugnissen und der Kontrolle der Geheimdienste sowie zu den Rechtsbehelfen, die zur Verfügung stehen.“

Weitere Informationen: http://www.jura.uni-mainz.de/baecker/84.php

 

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Veranstaltungen in Deutschland

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer


Anzeigen