Umfrage: Notfallverbünde Kulturgutschutz

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: BBK
Veröffentlicht von Datakontext am 4. Mai 2021.

Um sich in Notfällen gegenseitig zu unterstützen, schließen sich deutschlandweit viele Museen, Bibliotheken oder Archive lokal zu sogenannten Notfallverbünden zusammen. Eine aktuell laufende Umfrage des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) soll die Wissensbasis über die Notfallverbünde verbessern.

Die "Notfallverbünde Kulturgutschutz" seien eines der wichtigsten Instrumente für den Schutz von Kulturgut in Deutschland. Doch ist in Öffentlichkeit und Politik noch zu wenig bekannt über dieses außerordentlich wichtige Engagement, so das BBK

Das BBK mit dem von ihm geförderten SicherheitsLeitfaden Kulturgut SiLK, Blue Shield Deutschland und die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina führen gemeinsam eine Umfrage zu den Notfallverbünden in Deutschland durch. Der Fragebogen richtet sich an Notfallverbünde deutschlandweit. Mit der Teilnahme an dieser Umfrage helfen Sie, das Wissen über die Notfallverbünde zu verbessern. Die Fragen beziehen sich auf verschiedene Handlungsfelder, in denen Notfallverbünde aktiv sind.

Wer will, kann an der Umfrage bis zum 31. Mai 2021 teilzunehmen.
 

 

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Sicherheitspolitik, Polizei, Geheimdienste, Recht und Justiz
  • Hochschulen, Forschung, Ausbildung
  • Meldungen von allgemeinem Interesse

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer