TV-Hinweis zum Thema "Gefährdet Personalnot die öffentliche Ordnung?"

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: SWR - Südwestrundfunk
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 23. Januar 2020.

Stuttgart, 22.01.2020 - SWR - Südwestrundfunk macht aufmerksam auf das landespolitische Magazin "Zur Sache Baden-Württemberg" am Donnerstag, 23. Januar 2020 2019, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg mit dem Thema: "Fachkräfte dringend gesucht: Gefährdet Personalnot die öffentliche Ordnung?"


Aus der Ankündigung:
Kommunen und Landesbehörden fehlt Personal, mancherorts schon seit Jahren. In Baden-Württemberg können zehntausende Stellen im öffentlichen Dienst nicht besetzt werden. Es mangelt an Erzieherinnen, Bauingenieuren, IT-Fachleuten und Steuerfachkräften. Auch Polizei und Justiz sind unterbesetzt. Experten warnen vor einem Systemkollaps. Gast im Studio ist der Verwaltungswissenschaftler Florian Kunze von der Universität Konstanz. In "Zur Sache Baden-Württemberg" am 23. Januar 2020, 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen.

"Noch ist die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger nicht in Gefahr", sagt der Revierleiter der Polizei in Geislingen, "aber ewig können wir so nicht weitermachen." In Kuchen im Landkreis Göppingen wurde der Polizeiposten geschlossen, in Geislingen machen die Beamten Überstunden. (Quelle: PM von SWR - Südwestrundfunk vom 22.01.2020)

Weitere geplante Themen:
- Das Leiden der Kälber - wenn Tiere nichts mehr wert sind
- Private Knöllchenjäger - Bürgerpflicht oder Denunziantentum?
- Wohnungsnot trifft auch Familien - Leben im Obdachlosenheim

Hinweis: Die Sendung und einzelne Beiträge sind nach der Ausstrahlung von 23. Januar 2020 bis 23. Januar 2021 unter ARDmediathek.de verfügbar, außerdem unter SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg.
 

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Sicherheitspolitik, Polizei, Geheimdienste, Recht und Justiz
  • Sicherheitsspezifische TV-Hinweise

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer