Seminar „Arbeitskampf und Streikdemonstrationen“ am 01.10.2019 in München

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: BVSW
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 10. September 2019.

München, September 2019 - Ein Seminar zum Thema „Arbeitskampf und Streikdemonstrationen“ bietet der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) am 01.10.2019 in München. Es wendet sich an Führungskräfte, die für das Krisenmanagement im Unternehmen verantwortlich zeichnen, Mitarbeiter der Unternehmenssicherheit, die im Arbeitskampf für Maßnahmen des Unternehmensschutzes veranwortlich eingesetzt sind, Produktionsverantwortliche, Wach- und Schichtleiter, Einsatzleiter, Objektleiter der Sicherheitsunternehmen.

Das Seminar thematisiert die Auswirkungen auf den Werkschutz und die Unternehmenssicherheit: „Bei Streikdemonstrationen vor Unternehmen ist davon auszugehen, dass jeder Bürger/Teilnehmer das Recht hat, seine Meinung öffentlich und kollektiv kundzutun - auch wenn sich diese Meinungsäußerung (ein Grundrecht) gegen das Unternehmen richtet. Unangemessene oder falsche Maßnahmen können zur Eskalation führen. Die Wirksamkeit aller Maßnahmen der Unternehmensleitung bei Streikdemonstrationen, ist in hohen Maß abhängig von einem schlüssigen Schutzkonzept und dem Ausbildungsstand des Sicherheitspersonals“, so der BVSW in seiner Ankündigung.

Das Seminarziel: „Den Teilnehmern werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit Hilfe rechtskonformer und psychologischer Maßnahmen Störungen, auch bereits im Vorfeld, entgegengewirkt werden kann und so auch ein Imageschaden für das Unternehmen verhindert wird“.

Weitere Infos und Anmeldung: Bayerischer Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. (BVSW), München, Tel.: 089 - 357 483 0; E-Mail: info@bvsw.de, www.bvsw.de

 

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Veranstaltungen in Deutschland

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer