Österreich: Polizeiliche Kriminalstatistik 2019

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: BMI / BK Österreich
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 8. Mai 2020.

Wien, 08.05.2020 - Österreich: Die aktuelle polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für 2019 ist verfügbar. Sie zeigt eine leichte Steigerung der Anzeigen um 3,4 Prozent auf 488.912 angezeigte Delikte im Vergleich zu 2018 mit 472.981 Anzeigen, wie aus der Broschüre „Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS)“ hervorgeht. Die Klärungsquote liegt weiterhin bei über 50 Prozent.

Für die Polizei werde 2020 "in der Nachfolgebetrachtung ein außergewöhnliches Jahr sein und mit nichts vergleichbar", sagte Innenminister Karl Nehammer bei der Präsentation der Kriminalstatistik 2019 am Freitag, 08.05.2020 (vgl. Meldung von BMI). Das Coronavirus habe die kommende Kriminalstatistik "schon jetzt durcheinandergewirbelt". Einbruchsdelikte seien radikal nach unten gegangen, dafür Internetdelikte gestiegen. Erpressungs-Mails, die Verbreitung von Schadsoftware und auch der Drogenhandel hätten massiv zugenommen im Internet in Coronavirus-Zeiten, erläuterte Nehammer. Bei der befürchteten Zunahme der häuslichen Gewalt während der Ausgangsbeschränkungen seien die "Zahlen tatsächlich in ganz geringem Maße gestiegen". Ob die Zahlen die Realität abbilden, sei jedoch unklar.


Zu einzelnen Deliktbereichen:

Ein Anstieg der Anzeigen wurde laut der PKS etwa bei Cybercrime (+ 148,3 Prozent auf 7.622), bei Wirtschaftskriminalität (+ 24,9 Prozent auf  insgesamt 71.112 Fälle, darunter 43.887 Betrugsdelikte), ebenso bei organisierter Kriminalität/OK (2019: 119 Anzeigen; 2018: 79) und bei Gewaltkriminalität (+ 5,3 Prozent auf 73.079 angezeigte Delikte) registriert.

Einen erneuten Rückgang verzeichnete dagegen die Einbruchskriminalität: Sie ist gegenüber dem Vorjahr auf 164.080 Delikte (- 4,4 Prozent) gesunken. Im Vergleich zu 2018 gingen dabei Anzeigen wegen Wohnraumeinbruchs um 9,7 Prozent auf 8.835 Anzeigen zurück. „Das ist ein Rekordtief“, heißt es dazu in der PKS.

(Quelle der Angaben: „Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS)

Download der Broschüre "Polizeiliche Kriminalstatistik 2019" unter diesem Link
 

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Meldungen/Reisewarnungen außerhalb Deutschlands
  • Sicherheitspolitik, Polizei, Geheimdienste, Recht und Justiz

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer