Neue IT-Grundschutz-Veröffentlichungen: Mobiltelefone und Drucker absichern

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: BSI
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 11. Juli 2018.

Bonn, 11.07.2018 –  Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat auf seinen Webseiten neue Community Drafts von IT-Grundschutz-Bausteinen veröffentlicht. In der Schicht „IT-Systeme“ steht mit einem Community Draft des Bausteins SYS.3.3 Mobiltelefon ein neuer Text zur Kommentierung bereit. In dem IT-Grundschutz-Baustein werden Mobiltelefone nach GSM-Standard (Global System for Mobile cCommunications), UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) und LTE (Long Term Evolution) betrachtet. Sicherheitsanforderungen zu Smartphones und den darauf genutzten Betriebssystemen können darüber hinaus dem bereits veröffentlichten Baustein SYS.3.2.1 Allgemeine Smartphones und Tablets entnommen werden.

In derselben Schicht wurde der IT-Grundschutz-Baustein SYS.4.1 Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte grundlegend überarbeitet. Die mc² management consulting GmbH hat in den bestehenden Baustein ihr Praxiswissen zu unterschiedlichsten Aspekten eingebracht.

Weitere Informationen: https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/ITGrundschutz/GS_Drafts/gs_drafts_node.html


 

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Datenschutz / Datensicherheit

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer


Anzeigen