IT-Grundschutzprofil für Reedereien veröffentlicht

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: BSI
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 19. Dezember 2018.

Bonn, 18.12.2018 - Im Rahmen seines Engagements in der Allianz für Cyber-Sicherheit, einer Initiative des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), hat der Verein Hanseatischer Transportversicherer (VHT) in Kooperation mit BSI einen Prozess initiiert, der es Reedereien erleichtert, ein IT-Sicherheitskonzept aufzustellen und an ihre individuellen Rahmenbedingungen anzupassen. Den Einstieg ermöglicht das neue "IT-Grundschutzprofil für Reedereien - Mindestabsicherung für den Landbetrieb". IT-Grundschutzprofile sind Muster-Sicherheitskonzepte, die als Schablone für Institutionen mit vergleichbaren Rahmenbedingungen zur Erhöhung der Informationssicherheit dienen.

Hierzu erklärt BSI-Präsident Arne Schönbohm: „Cyber-Angriffe wie NotPetya 2017, bei denen unter anderem eine längst bekannte und vom Hersteller gepatchte Schwachstelle ausgenutzt wurde, haben eindrucksvoll gezeigt, dass es auch in der Logistik-Branche Nachholbedarf bei der Absicherung der IT-Systeme gibt. Durch die Umsetzung eines IT-Sicherheitsmanagements auf Basis des neuen IT-Grundschutzprofils hätten viele der damals berichteten Schäden verhindert werden können.“

Das IT-Grundschutzprofil für Reedereien listet anhand von zwei als relevant betrachteten Geschäftsprozessen die Anwendungen, IT-Systeme und Räumlichkeiten auf, die es zu schützen gilt. Es beinhaltet überdies eine Zuordnung der dazu passenden IT-Grundschutz-Bausteine mit Anforderungen und Umsetzungshinweisen sowie Empfehlungen zur Umsetzungsreihenfolge. Zentrale Hilfestellungen für die Umsetzung im Betrieb bieten eine "Landkarte" als Entscheidungsgrundlage für die Unternehmensleitung und Umsetzungsfahrplan für IT-Fachleute sowie Empfehlungen für die gezielte Nutzung der umfassenden Anforderungs- und Umsetzungshinweise aus dem IT-Grundschutz des BSI. Das IT-Grundschutz-Profil für Reedereien steht auf der Webseite des BSI zum Download zur Verfügung. Eine englische Fassung des Profils ist für Januar geplant.


Hinweis: Die Informationssicherheit an Bord eines von einer Reederei verwalteten Schiffes wird in dem neuen IT-Grundschutzprofil nicht berücksichtigt, sondern wird in einem "IT-Grundschutzprofil für Reedereien – Schiff" separat betrachtet. Den Prozess zur kooperativen Erstellung dieses Grundschutzprofils wird das BSI im Januar 2019 starten.

(Quelle: BSI-Pressemitteilung vom 18.12.2018)

 

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Datenschutz / Datensicherheit
  • Kredit- und Versicherungswirtschaft
  • Transport und Verkehr, Tourismus

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer