Genetec baut weltweiten Marktanteil als Anbieter für Videomanagementlösungen weiter aus

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: Genetec
Veröffentlicht von Datakontext am 13. Juli 2021.

Genetec öffentliche Sicherheit und Business Intelligence, konnte seinen globalen Marktanteil weiter ausbauen und die Ergebnisse im Bereich Videomanagementsysteme (VMS) und Windows-basierte Recorder sogar übertreffen. Das geht aus dem neuesten Bericht des Marktforschungsinstituts Omdia hervor. Genetec bleibt damit führender Branchenanbieter verzeichnete das höchste Wachstum der fünf weltweit führenden Softwarehersteller in dem Bereich.

Der Omdia Report mit der Bezeichnung „Video Surveillance & Analytics Market Share Database – 2021“ weist Genetec einen weltweiten Marktanteil (ohne Berücksichtigung des chinesischen Marktes) von 17,4 % (gegenüber 16,0% im Vorjahr) aus. In der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) erreichte Genetec als VMS-Anbieter mit 7,7% Wachstum eines der stärksten Ergebnisse der gesamten Branche, die im selben Zeitraum lediglich um 0,9% zulegen konnte. Das Unternehmen führt sein anhaltendes Wachstum auf die Stärke seiner vereinheitlichten Sicherheitsplattform Security Center, wiederkehrende Umsätze aus seinen Enterprise-Cloud-Lösungen sowie einem konsequenten Fokus auf Cybersicherheit und Datenschutz zurück.

"Während der globale Markt für Videoüberwachungssoftware im Jahr 2020 stagnierte, zeigte Genetec einen kontinuierlichen und anhaltenden Aufwärtstrend", sagt Oliver Philippou, Research Manager, Physical Security Technologies, Omdia. "Genetec wurde erneut als die Nummer eins im Markt für Videoüberwachungssoftware eingestuft und erreichte auch den zweiten Platz bei den weltweiten Verkäufen von Windows-basierten Recordern." 

In der Kategorie der Windows-basierten Rekorder zeigte Genetec das höchste Marktwachstum weltweit. Dabei profitiert Genetec besonders von der steigenden Nachfrage nach schlüsselfertiger Sicherheitsinfrastruktur und dem Wunsch nach gehärteten Appliances, welche die stetig wachsenden Anforderungen an Datenschutz und Cybersecurity erfüllen.

"Während der Pandemie mussten sich viele Unternehmen neu erfinden und sehr schnell an die neue Realität anpassen. Dabei war Kreativität gefragt, um die vorhandenen Sicherheitssysteme in ihren Unternehmen richtig einzusetzen, umzustellen und zu erweitern. Mit einer vereinheitlichten Sicherheitsplattform, die Videoüberwachung mit Zutrittskontrolle, automatischer Nummernschilderkennung, Analytik und mehr verbindet, konnten unsere Kunden die Rolle der physischen Sicherheit ausbauen und über die traditionellen Anwendungsbereiche hinauszugehen. Sie schufen damit einen Mehrwert für den Geschäftsbetrieb, ohne massive Investitionen tätigen zu müssen", sagt Guy Chenard, Chief Commercial Officer bei Genetec.

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Sicherheitstechnik/Produktmeldungen/Firmenmeldungen

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer