DDoS-Angriff auf Wikipedia: Netzwerkanalyse zeigt Hintergründe

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: ThousandEyes / HBI
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 10. September 2019.

San Francisco, CA (USA) / München, 09./10.09.2019 - Nach dem DDoS-Angriff auf Wikipedia vom 6. September 2019 hat ThousandEyes, Anbieter von unter anderem Lösungen zur unternehmensweiten Netzwerküberwachung, eine Analyse des Angriffs veröffentlicht. Durch Netzwerkanalyseverfahren mithilfe von Cloud Agents in 29 Städten verteilt über 20 Länder verfolgte demnach das Unternehmen den DDoS-Angriff auf die Wikipedia-Seite, beobachtete Beginn und Verlauf des Angriffs und erfasste diesen sowohl aus Sicht der Nutzer wie auch aus der Netzwerk- und Internet-Routing-Perspektive. Details finden sich im Blogbeitrag unter: https://blog.thousandeyes.com/analyzing-the-wikipedia-ddos-attack/

 

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Kriminalität mit IT-Bezug (Malware, Phishing, Identitätsdiebstahl, Cyber-Security)
  • Datenschutz / Datensicherheit

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer