Das BSI auf der Omnisecure – Trends und Möglichkeiten von eID und VS-IT

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: BSI
Veröffentlicht von Datakontext am 21. Juni 2022.

Auf der Omnisecure vom 21. bis 23. Juni in Berlin informiert das Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unter anderem über den aktuellen Stand der Verschlusssachen (VS)-Anforderungsprofile, der Kryptografie oder der Digitalisierung des Gesundheitswesens. Unter dem Motto "The World of Smart ID Solutions" ist auch in diesem Jahr das große Dachthema der Omnisecure die elektronische Identifikation und die dafür notwendige Sicherheit.
 
BSI-Präsident Arne Schönbohm nimmt am zweiten Kongresstag um 18 Uhr an der Paneldiskussion „Digitalization as the Major Transformation Driver for a Wide Range of Domains“ zum Thema digitale Identitäten teil. Je weiter die Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt voranschreitet, desto größer wird die Bedeutung sicherer digitaler Identitäten. Dabei zeigt sich, dass das Smartphone immer mehr zum Zentralspeicher der digitalen Identität wird und die Diskussionen über europäische Standards zu eID zunehmen. Folgerichtig entwickelt, fördert und zertifiziert das BSI eID-Lösungen und -Technologien, die dazu beitragen, dass die sichere elektronische Identifikation mobil und alltagstauglich wird.
 
Schon in den vergangenen Jahren war erkennbar, dass die Produkte des VS-Bereichs ein guter Ausgangspunkt zur Entwicklung sicherer Anwendungen sind. Ein Ziel des BSI ist es, sichere technische Lösungen, die im Rahmen staatlicher Digitalisierungsvorhaben entwickelt wurden, auch für Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen nutzbar zu machen.
 
Zur frühzeitigen Erkennung des Bedarfs an VS-IT-relevanten Technologien, gestaltet das BSI im Rahmen der Omnisecure 2022 daher einen Workshop (Innovationstisch). Auf der Agenda stehen aktuelle Entwicklungen im Bereich der VS-Zulassung in Form von einführenden Vorträgen. Sich hieraus ergebende Fragestellungen und Herausforderungen des BSI-Zulassungsschemas werden anschließend in diesem Forum zwischen den Entscheidungsträgern des BSI, der Verwender und Bedarfsträger sowie der Hersteller von VS-IT-Produkten in Form einer Podiumsdiskussion erörtert.
 
In weiteren Vorträgen und am BSI-Infostand wird man sich über die Quantensichere Kryptografie, Seitenkanalangriffe, Quantentechnologie & QKD sowie VS-NfD geeignete Strukturen informieren können. Darüber hinaus auch über die Themen Industrie 4.0 und Smart Cities und Smart Regions.
 

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Veranstaltungen in Deutschland

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer