Berlin: Warnmeldungen im öffentlichen Raum über digitale Werbeträger

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: Wall
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 31. August 2020.

Berlin, 31. August 2020 - Berlin stärkt die Sicherheitsinfrastruktur mit einem neuen Element: Das bundeseigene Modulare Warnsystem (MoWaS) des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), wird für den öffentlichen Raum verfügbar sein und zukünftig die Einwohner*innen Berlins auch über die digitalen Werbeträger von Wall auf gravierende Gefahren hinweisen. Das Bundesamt, Wall und das Land Berlin haben demnach in den letzten Monaten die Voraussetzungen für das erweiterte Katastrophenwarnsystem geschaffen. „Zwischen den Warnmultiplikatoren und dem BBK besteht eine Vereinbarung, Warnmeldungen zu veröffentlichen bzw. zu übermitteln. Wir freuen uns, dass die digitalen Stadtinformationsanlagen als direkte und für viele Menschen wahrnehmbare Warnmittel genutzt werden können“, so BBK-Präsident, Christoph Unger. Verantwortlich für die Auslösung von Warnmeldungen im Katastrophenfall sind die Senatsverwaltung für Inneres und Sport sowie die Berliner Feuerwehr. Die Meldungen erreichen nach der Auslösung automatisiert über eine gemeinsame Schnittstelle die digitalen Screens, wo die aktuelle Ausstrahlung von Spots unterbrochen wird. Warnmeldungen hätten somit absolute Priorität.

Der heute abgeschlossene Live-Test des Warnsystems habe belegt, "dass die Warnung unmittelbar und korrekt auf den Digitalen City Light Postern und Digitalen City Light Boards angezeigt wird", berichtet die Wall GmbH. Mit der heutigen Indienststellung von MoWaS sei Berlin zehn Tage vor dem bundesweiten Warntag 2020 am 10. September an das bundesweite Informationssystem angeschlossen. Zum Warntag werde die Meldung des BBK auf den digitalen Werbeflächen des Unternehmens in Berlin angezeigt werden.

Mehr zum Modularen Warnsystem (MoWaS) unter diesem Link

 

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Sicherheitspolitik, Polizei, Geheimdienste, Recht und Justiz
  • Meldungen von allgemeinem Interesse

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer