Berlin und Brandenburg: Frist zur Nachrüstung von Rauchwarnmeldern endet in diesem Jahr

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: Ei Electronics
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 26. Juni 2020.

Düsseldorf, 26.06.2020 – Bis zum Jahresende müssen in Berlin und Brandenburg alle Wohnungen mit Rauchwarnmeldern ausgestattet sein. Darauf weist der Hersteller von Rauchwarnmeldern, Ei Electronics, hin und rät Eigentümern von Wohnhäusern und Wohnungen deshalb schnellstmöglich ihren Bestand nachrüsten, falls noch nicht geschehen. Für Installateure und Servicedienstleister, die sich das entsprechende Fachwissen für die Planung und Installation aneignen wollen, bietet der Hersteller hierzu im 2. Halbjahr 2020 verstärkt Schulungen zur „TÜV-geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676-1“ in Berlin und Brandenburg an.

Teilnehmer der eintägigen Veranstaltung erhalten nach erfolgreicher Prüfung ein TÜV-Zertifikat. Nach erfolgreichem Abschluss ist auf Wunsch zudem ein kostenloser Eintrag im Fachkraft-Finder des Herstellers möglich. Eine Terminübersicht und weitere Anmeldeinformationen können im Internet unter www.fachkraft-rauchwarnmelder.de abgerufen werden.

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Sicherheitstechnik/Produktmeldungen/Firmenmeldungen
  • Veranstaltungen in Deutschland
  • Sicherheitshersteller und Errichter

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer