Adobe Acrobat und Reader: Mehrere Schwachstellen

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: BSI Bürger-CERT
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 12. Februar 2020.

Art der Meldung: Sicherheitshinweis
Risikostufe 4
Adobe Acrobat und Reader: Mehrere Schwachstellen


12.02.2020
Betroffene Systeme:
Adobe Acrobat < 2015.006.30510
Adobe Acrobat < 2017.011.30158
Adobe Acrobat Reader < 2015.006.30510
Adobe Acrobat Reader < 2017.011.30158
Adobe Acrobat Reader DC < 2020.006.20034

Empfehlung:
Das BürgerCERT empfiehlt die zeitnahe Installation der vom Hersteller bereitgestellten
Sicherheitsupdates, um die Schwachstellen zu schließen.

Beschreibung:
Adobe Acrobat ist ein Programm für die Erstellung und Betrachtung von Dokumenten im Adobe Portable Document Format (PDF).
Acrobat Reader und Adobe Reader sind Programme für die Anzeige von Dokumenten im Adobe Portable Document Format (PDF).

Zusammenfassung:
Mehrere Schwachstellen bestehen in Adobe Acrobat und Adobe Acrobat Reader. Ein Angreifer kann diese ausnutzen, um Schadcode auf dem Rechner eines Opfers auszuführen und ggf. Informationen auszuspionieren. Zur Ausnutzung genügt es, eine manipulierte PDF Datei zu öffnen, die z.B. per E-Mail Anhang auf den Rechner gelangen kann.

Quellen:
- https://helpx.adobe.com/security/products/Digital-Editions/apsb20-07.html

Besuchen Sie uns auch auf:
https://www.bsi-fuer-buerger.de
https://www.facebook.com/bsi.fuer.buerger
https://www.twitter.com/BSI_Presse

Herausgeber: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Godesberger Allee 185-189, 53133 Bonn

 

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • BSI-Bürger-CERT

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer