ZAC

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zentralen Ansprechstellen Cybercrime (ZAC) bei den Landeskriminalämtern dienen als Single Point of Contact für Wirtschaftsunternehmen und Behörden in allen Belangen des Themenfeldes Cybercrime.

Nur für Wirtschaftsunternehmen und Behörden

Für alle Zentralen Ansprechstellen Cybercrime gilt: Ihre Angebote richten sich NICHT an Privatpersonen. Private Anfragen oder Anzeigen sollen über die normalen Kontaktstellen der Polizei erfolgen.


Baden-Württemberg

Das Serviceangebot umfasst:

  • Zentrale Anzeigenaufnahme von Cybercrime-Delikten
  • Vermittlung von kompetenten Ansprechpartnern und Experten
  • Betreuung von Kooperationen und Allianzen
  • Prävention durch Vorträge

Landeskriminalamt Baden-Württemberg · Taubenheimstraße 85 · 70372 Stuttgart · Telefon: +49 711 5401 2444 · E-Mail: cybercrime@polizei.bwl.de · Internet: https://www.polizei-bw.de/Dienststellen/LKA/Seiten/ZAC-Infoseite.aspx


Bayern

Telefon: +49 89 1212-3300 · E-Mail: zac@polizei.bayern.de


Berlin

Angebote:

  • Wir koordinieren die polizeilichen Ermittlungen.
  • Für uns ist eine vertrauensvolle und persönliche Zusammenarbeit sehr wichtig!
  • Alle Informationen werden vertraulich behandelt!
  • Die Funktionsfähigkeit Ihrer IT-Systeme wird durch polizeiliche Beweissicherungsmaßnahmen nicht beeinträchtigt!

Landeskriminalamt Berlin · Martin-Luther-Str. 105 · 10825 Berlin · Telefon +49 030 4664-924924 (außerhalb der Bürodienstzeiten über den Bürgerservice: +49 30 4664 4664, den Polizeinotruf: 110 oder die Internetwache) · E-Mail: zac@polizei.berlin.de · Internet: https://www.berlin.de/polizei/aufgaben/praevention/cybercrime/artikel.117177.php

Brandenburg

Die Mitarbeiter der ZAC in Eberswalde bieten brandenburgischen Unternehmen, Behörden und Verbänden über einen Single Point of Contact“ (SPoC) professionelle fachliche Unterstützung und Beratung sowie Koordinationshilfe sowohl für präventive Maßnahmen als auch nach einem Angriff durch Cyberkriminelle.

Telefon: +49 3334 388-8686 · E-Mail: zac@polizei.brandenburg.de


Bremen

Telefon: +49 421 362-3853 · E-Mail: cybercrime@polizei.bremen.de

Hamburg

  • Die ZAC des LKA Hamburg steht Firmen beratend sowie als Bindeglied zu den ermittlungsführenden Dienststellen in Hamburg zur Seite.
  • Sie bietet Beratung zu Präventionsmöglichkeiten an und beantwortet konkrete Fragen.
  • Sie ist Ansprechpartner auch bei strafrechtlich relevanten Vorfällen, zeigt die repressiven Möglichkeiten der Polizei auf und stellt den Verlauf des Strafverfahrens dar.
  • Kooperationen mit anderen Sicherheitsbehörden aber vor allem auch mit Unternehmen und Verbänden in der freien Wirtschaft schaffen ein funktionierendes Netzwerk gegen Cybercrime mit einer vertrauensvollen und persönlichen Zusammenarbeit. Informationen können vertraulich behandelt werden.

Landeskriminalamt Hamburg · Zentrale Ansprechstelle Cybercrime (LKA 543 - ZAC) · Bruno–Georges-Platz 122297 Hamburg · Telefon: +49 40 4286-75455 · E-Mail: zac@polizei.hamburg.de · Internet: http://www.hamburg.de/polizei/kriminalpraevention/5017458/ip-cam-a/


Hessen

Telefon: +49 611 83-3377 · E-Mail: zac.hlka@polizei.hessen.de


Mecklenburg-Vorpommern

Telefon: +49 3866 64-4517 · E-Mail: cybercrime.lka@polmv.de

Niedersachsen

Aufgaben der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) für die niedersächsische Wirtschaft:

  • Professionelle Unterstützung und Koordinationshilfe für niedersächsische Unternehmen, Behörden und Verbände sowohl präventiv als auch nach einem Angriff durch Cyberkriminelle.
  • Ein wichtiges Anliegen der Zentralen Ansprechstellen Cybercrime ist auch die Förderung der vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Wirtschaftsunternehmen und der Polizei.
  • Alle Informationen werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt und es wird explizit darauf hingewiesen, dass der laufende Betrieb der IT-Systeme in den Unternehmen durch die polizeilichen Ermittlungen nicht beeinträchtigt wird.


Landeskriminalamt Niedersachsen · Am Waterlooplatz 11 · 30169 Hannover · Telefon: +49 0511 26262-3804 (in Eilfällen außerhalb der Geschäftszeiten über das Lage- und Führungszentrum des LKA Niedersachsen: Telefon: +49 0511 26262-2112)· E-Mail: zac@lka.polizei.niedersachsen.de· Internet: https://www.zac-niedersachsen.de/

Nordrhein-Westfalen

Über die Zentrale Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) sind in NRW rund um die Uhr Experten erreichbar, die die Anfragen anderer staatlicher Behörden, Institutionen und Verbände aus Forschung und Lehre sowie der Wirtschaft entgegennehmen, bearbeiten und steuern.

Darüber hinaus werden im Cybercrime-Kompetenzzentrum folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Grundsatzangelegenheiten und Prävention
  • Zentrales Informations- und Servicezentrum Cybercrime (ZISC)
  • Zentrale Auswertungs- und Sammelstelle Kinderpornografie (ZASt)
  • Zentrale Internetrecherche (ZIR)
  • Ermittlungskommissionen (EK)
  • Telekommunikationsüberwachung (TKÜ)
  • Ermittlungsunterstützung, Computerforensik

Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen · Völklinger Str. 49 · 40221 Düsseldorf · Telefon: +49 211 939-4040 · E-Mail: cybercrime.lka@polizei.nrw.de · Internet: https://www.polizei.nrw.de/lka/artikel__9167.html


Rheinland-Pfalz

Telefon: +49 6131 65-2565 · E-Mail: lka.cybercrime@polizei.rlp.de


Saarland

Telefon: +49 681 962-2448 · E-Mail: cybercrime@polizei.slpol.de


Sachsen

Telefon: +49 351 855-3226 · E-Mail: zac.lka@polizei.sachsen.de


Sachsen-Anhalt

Telefon: +49 391 250-2244 · E-Mail: ermittlungen.4c@polizei.sachsen-anhalt.de


Schleswig-Holstein

Telefon: +49 431 160-4545 · E-Mail: cybercrime@polizei.landsh.de


Thüringen

Telefon: +49 361 / 314-1425 · E-Mail: cybercrime.lka@polizei.thueringen.de


Bundeskriminalamt

Telefon: +49 611 55-15037 · E-Mail: zac@cyber.bka.de

Weblinks



Diese Seite wurde zuletzt am 12. Juni 2017 um 06:26 Uhr von Frank Puschin geändert. Basierend auf der Arbeit von Peter Hohl und Phillip Riedel.

Anzeigen