Wilful Act

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit "Wilful Act" wird die Signatur-Abschlussaktion bei der Abgabe einer digitalen Unterschrift bezeichnet, also das Auslösen der digitalen Signatur. Im Regelfall wird dies durch die PIN des Benutzers realisiert, welche dieser im allgemeinen bei jeder Signatur dediziert einzugeben hat. Da dies unter Umständen bei Vielsignierern nicht ergonomisch ist, versucht man derzeit in Forschungsprojekten andere Lösungen zu finden. So entsteht etwa unter der Federführung des Fraunhofer Instituts für Sichere Telekooperation ein mobiles Signiergerät (Trusted Pocket Signer), bei welchem der Wilful Act durch Eingabe einer Unterschrift bzw. Paraphe durchgeführt wird, welche mittels biometrischerHandschrifterkennung geprüft wird.


Siehe übergeordnete Stichworte


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 22. Dezember 2013 um 18:03 Uhr von Oliver Wege geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Konrad Rosmus.

Anzeigen