VoWLAN

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei VoWLAN wird die VoIP-Verbindung zum Netzwerk mittels eines schnurlosen WLAN-fähigen Telefons über einen Wireless LAN Access Point aufgebaut. Die Kommunikation funktioniert danach wie bei VoIP. Dabei handelt es sich bei den Telefonen meist um einen vollwertigen Kleincomputer, der über Wireless LAN erreichbar ist, mit allen damit verbundenen Vor- und Nachteilen sowie Sicherheitsrisiken. Zum Einsatz kommt dabei Hardware, welche ausschließlich zur VoWLAN Kommunikation geeignet ist, aber auch Hybridlösungen wie Smartphones die nachträglich oder ab Werk mit einer dementsprechenden Softwarelösung ausgestattet werden. Auf letzteren befinden sich meist auch Daten welche bei Einsatz des WLANs Angriffen ausgesetzt sein können.

Siehe übergeordnete Stichworte


Siehe auch




Diese Seite wurde zuletzt am 2. Februar 2011 um 09:22 Uhr von Oliver Wege geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Karl Pausch.

Anzeigen