VfS

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verband für Sicherheitstechnik e.V. (VfS) informiert Nutzer, Anwender und Ingenieurbüros über die Entwicklungen in verschiedenen Bereichen der Sicherheitstechnik. Als Ergebnis der Diskussionen zwischen Anwendern, Anbietern und Ingenieurbüros innerhalb der Arbeitskreise des VfS und auf sonstigen Veranstaltungen werden zu einzelnen Sparten der Sicherheitstechnik Handbücher erstellt und gepflegt. Weiter werden Anregungen und Hinweise zur nutzerorientierten Weiterentwicklung unterschiedlichster Sicherheitssysteme erarbeitet. Der VfS betreut folgende Arbeitskreise:

  • AK 1 Draht- und funkgesteuerte Sicherheitstechnik
  • AK 2 Elektronische und mechanische Sicherheitssysteme: Zäune, Perimetersysteme
  • AK 3 Video
  • AK 4 Gebäudemanagement und Gebäudeleittechnik
  • AK 5 Biometrie
  • AK 6 Zutritts- und Zugangskontrollsysteme
  • AK 7 Türen, Tore, Fenster, Schließeinrichtungen

Dem VfS e.V. gehören 76 Mitgliedsfirmen an. Als nutzerorientierter Verband arbeitet der VfS intensiv mit den Justizministerien der Bundesländer, Kliniken, forensischen Kliniken, KKW, Flughäfen und Industrieunternehmen etc. zusammen. Er veranstaltet große Fachtagungen und Systemtests zu spezifischen Sicherheitsthemen und ist Mitglied der ASW.


Anschrift:

Verband für Sicherheitstechnik e.V.
Eulenkrugstr. 7
22359 Hamburg
Tel.: +49 40 21 97 00 10
Fax: +49 40 21 97 00 19
E-Mail: info@vfs-hh.de
Internet: http://www.vfs-hh.de



Diese Seite wurde zuletzt am 20. Dezember 2012 um 12:36 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Redaktion.

Anzeigen