Verbindlichkeit

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche


Verbindlichkeit im Sinne der IT-Sicherheit bezeichnet die Möglichkeit, einer IT-Transaktion während und nach der Durchführung zweifelsfrei und gegebenenfalls gerichtsverwertbar den Durchführenden zuordnen zu können. Dies kann z.B. durch die Nutzung von qualifizierten digitalen Signaturen und eine sichere Aufbewahrung von Logdateien erreicht werden. Die Dauer der Zuordenbarkeit hängt von der Aufbewahrung der Logdateien ab und wird durch das Datenschutzrecht (Datenschutz) reglementiert.


Siehe auch




Diese Seite wurde zuletzt am 19. April 2011 um 20:42 Uhr von Oliver Wege geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Haio Röckle.

Anzeigen