Trusted Cloud

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Trusted Cloud" ist ein Technologie-Programm das vom Bundesministrieum für Wirtschaft und Energie BMWi mit 50 Millionen Euro. Hinzu kommen Eigenmittel der Projektbeteiligten in etwa gleicher Höhe, so dass insgesamt rund 100 Mio. Euro zur Verfügung stehen. Das BMWi-Technologieprogramm "Trusted Cloud" ist Teil des Aktionsprogramms Cloud Computing, das das BMWi im Oktober 2010 gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft gestartet hat.

Ziel ist die Entwicklung und Erprobung innovativer, sicherer und rechtskonformer Cloud-Computing-Lösungen. Von diesen neuen, cloud-basierten Diensten sollen insbesondere mittelständische Unternehmen profitieren.

An 14 Projekten sind insgesamt 36 Unternehmen verschiedener Branchen, 27 wissenschaftliche Einrichtungen und vier weitere Institutionen beteiligt. Sie erarbeiten prototypisch grundlegende Technologien sowie Cloud-Anwendungen für die Bereiche Industrie, Handwerk, Gesundheit und den öffentlichen Sektor, die auf andere Anwendungsgebiete übertragbar sein sollen. Damit werden die Vorteile von Cloud Computing anhand konkreter Pilotanwendungen verdeutlicht und praxisnah erprobt. Durch einen offenen und transparenten Markt sollen im Wettbewerb innovative Anwendungen entstehen, so dass IT-Anwender zukünftig aus einem breiten Angebot die für sie passenden Dienste auswählen können. Insgesamt soll dies zu einer Stärkung des IKT-Standorts Deutschland beitragen.


Weblinks

http://www.trusted-cloud.de


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 8. März 2017 um 13:30 Uhr von Oliver Wege geändert. Basierend auf der Arbeit von Peter Hohl.

Anzeigen