TETRA

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

TETRA (TErrorist TRAcking) ist eine Institution der Schweiz, die dem Informationsaustausch verschjiedener mit der Terrorismusbekämpfung befasster Behörden und Institutionen dient. TETRA steht unter der Leitung von fedpol. Beteiligt sind der Nachrichtendienst des Bundes (NDB), die Bundesanwaltschaft (BA), das Krisenmanagementzentrum des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA), das Grenzwachtkorps (GWK), das Staatssekretariat für Migration (SEM), das Bundesamt für Justiz (BJ) sowie die Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten der Schweiz (KKPKS) und der ihr angegliederte Führungsstab Polizei (FST P). Bei Bedarf zieht TETRA weitere Behördenstellen wie Strafvollzugsbehörden in die Überlegungen zur schweizerischen Terrorismusbekämpfung ein. Die Ziele von TETRA sind Teil der vom Bundesrat 2015 genehmigten Strategie der Schweiz zur Terrorismusbekämpfung. TETRA erstellt für den Bundesrat, die schweizerische Regierung, regelmäßig Lageberichte[1]


Einzelnachweis

  1. SecuPedia Aktuell: Schweiz: Bekämpfung des dschihadistisch motivierten Terrorismus



Diese Seite wurde zuletzt am 14. März 2017 um 11:45 Uhr von Peter Hohl geändert.

Anzeigen