Schweizerisches Institut zur Förderung der Sicherheit (Sicherheitsinstitut)

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Früher BVD - Brandverhütungsdienst für Industrie und Gewerbe, Zürich).

Das Sicherheitsinstitut, eine privatwirtschaftlich geführte Non-Profit-Organisation, ist die Nachfolgeorganisation des 1945 gegründeten Brand-Verhütungs-Dienstes für Industrie und Gewerbe (BVD). Als Träger zeichnen der SVTI (Schweizerischer Verein für technische Inspektionen) und die privaten Sachversicherer. Im Hauptsitz in Wallisellen (Zürich) und in den Niederlassungen Neuenburg und Lugano-Massagno beschäftigt das Sicherheitsinstitut rund 60 Mitarbeitende.

Aktivitäten

Ziel des Institutes ist die Förderung des Risikomanagements und der integralen Sicherheit in Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen. Die vom Sicherheitsinstitut erarbeiteten, auf den jeweiligen Betrieb abgestimmten Sicherheitskonzepte (bauliche, technische und organisatorische Maßnahmen) entsprechen dem Stand der Technik; sie tragen den gesetzlichen Vorschriften sowie den betrieblichen und wirtschaftlichen Gegebenheiten des Kunden Rechnung.

Das breitgefächerte Dienstleistungsangebot des Sicherheitsinstitut umfasst:

  • Sicherheitsaudits
    Jährlich werden rund 900 Sicherheitsaudits in den Bereichen Brandschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Security, Umwelt- und Naturgefahrenschutz durchgeführt.
  • Inspektionen
    Die akkreditierte Inspektionsstelle des Sicherheitsinstituts inspiziert Brandmelde- und Sprinkleranlagen sowie Brandschutzmassnahmen.
  • Sicherheitsberatungen
    Das Sicherheitsinstitut verfügt über eine grosse fachliche Bandbreite an Expertenwissen. Neben den Fachberatungen und Expertisen in den Themenbereichen Brand- und Explosionsschutz, Naturgefahren, Security, Umweltschutz, Gefahrgut, Chemikaliensicherheit und Arbeitssicherheit/Gesundheitsschutz, gehören integrale Sicherheitskonzepte und Fragen des Risikomanagements (BCM, Krisenmanagement usw.) zum Arbeitsbereich des Sicherheitsinstituts.
  • Sicherheitsausbildungen
    Das Sicherheitsinstitut verfügt über ein umfassendes und thematisch breit gefächertes Aus- und Weiterbildungsangebot. Es ist SAS akkreditiert zur Zertifizierung von Fachpersonal der Schadenverhütung und des Risikomanagements nach ISO/IEC 17024. Das Sicherheitsinstitut ist das Schweizer Mitglied der Confederation of Fire Protection Association und vergibt die Diplome international anerkannten CFPA-Diplome.

Anschrift:

Schweizerisches Institut zur Förderung der Sicherheit (Sicherheitsinstitut)
c/o Swissi AG
Richtistrasse 15
8304 Wallisellen
Tel.+41 44 2174333
E-Mail: info@swissi.ch
Internet http://www.swissi.ch




Diese Seite wurde zuletzt am 31. Mai 2016 um 13:54 Uhr von Franco Brunner geändert. Basierend auf der Arbeit von Peter Hohl, Admin, Astrid Jung und Redaktion.

Anzeigen