SAGA 5

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

SAGA ist eine Zusammenstellung von Referenzen auf Spezifikationen und Methoden für Software-Systeme der öffentlichen Verwaltung. Durch Beschluss des IT-Rats ist die Anwendung von SAGA 5 für die Bundesverwaltung bei der Auswahl ihrer Informationstechnologien verbindlich.

Durch die Anwendung von SAGA sollen die Auswahl von Technologien in allen IT-Projekten der öffentlichen Verwaltung nach transparenten Kriterien und einheitlichen Qualitätsanforderungen vorgenommen und dauerhafte IT-Lösungen mit hoher Investitionssicherheit geschaffen werden. Es verfolgt die Ziele

  • Wirtschaftlichkeit,
  • Agilität,
  • Offenheit,
  • Sicherheit,
  • Interoperabilität,
  • Wiederverwendbarkeit und
  • Skalierbarkeit.

Schwerpunktfelder von SAGA 5 sind Kommunikationsschnittstellen, Datenaustauschformate und Standards der IT-Sicherheit.[1]

Link zu den Dokumenten der aktuellen SAGA-Version 5.


Einzelnachweis

  1. Website der Beauftragten der Bundesregierung für Informationstechnik



Diese Seite wurde zuletzt am 9. Juni 2014 um 12:09 Uhr von Peter Hohl geändert.

Anzeigen