Rootkits

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche


Diese Art von Schadsoftware hat zum Ziel, ihre Existenz auf dem IT-System zu verschleiern oder zu verbergen. Üblicherweise werden diese Programme nach einem Angriff auf dem Zielsystem installiert, um die Spuren des Angreifers zu verwischen und den Administrator und das Antivirenprogramm des Systems über die Existenz einer Schadsoftware zu täuschen. Um Rootkits mit einer großen Wahrscheinlichkeit detektieren zu können, muss das System in einer gesicherten, forensischen Umgebung untersucht werden.


Siehe übergeordnete Stichworte


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 15. September 2015 um 12:30 Uhr von Oliver Wege geändert. Basierend auf der Arbeit von Peter Hohl, Admin und Pierrre Kroma.

Anzeigen