Rainbow-Table-Cracking

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

Passwörter lassen sich auf vielerlei Arten rekonstruieren. Rainbow-Table-Cracking stellt dabei derzeit das schnellste Verfahren dar, um Passwörter wiederherstellen zu können. Passwörter werden üblicherweise in Form von sogenannten Hashwerten (Hashfunktion) abgelegt. Dadurch wird erreicht, dass ein Passwort nicht im Klartext hinterlegt und ausgelesen werden kann. Mit dem Rainbow-Table-Verfahren werden bereits vor dem Brute-Force-Cracking auf ein Passwort alle möglichen Hashwerte verschiedenster Passwortkonstellationen ermittelt. Der Angriff auf ein Passwort mit Hilfe solcher, bereits im Voraus errechneten Hash-Tabellen, verschafft dem Angreifer einen enormen Zeitvorteil, da das eigentliche "Cracken" des Passwortes mit einer schnellen Suchanfrage in einer Datenbank vergleichbar ist.


Siehe übergeordnete Stichworte


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 21. August 2015 um 16:25 Uhr von Oliver Wege geändert. Basierend auf der Arbeit von Admin und Volker Schnapp.

Anzeigen