Prävention

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regelkreis Präventionsstrategie

Unter einer Präventions-Strategie versteht man, alle Kräfte/Mittel auf gemeinsame zukünftige lösungsorientierte Ziele - Navigationsinstrument - zu bündeln, um vorausschauend in Denken, Planen und Handeln mögliche Schadensereignisse - materiell und ideell - für ein Unternehmen möglichst frühzeitig zu erkennen, zu verhindern bzw. eindämmen zu können, um den drohenden Schaden/Verlust abzuwehren oder in seiner Tragweite zu begrenzen.

Prozessorientiert lässt sich ein Präventionskonzept in einem dynamischen Regelkreis darstellen der aus folgenden Modulen besteht.

  • die Vorsorge (-untersuchung), also die Analysen (Diagnose) von Schwachstellen und deren mögliche Auswirkungen mit erkennbarer Tragweite (Risiko)
  • die Antizipation, also das Vorausschauen/Vorausdenken sowie Einfühlen, insbesondere unter Einbeziehung des möglichen Täterverhaltens (Tätertyp/Tatwerkzeuge) inklusive der möglichen Motive/Ziele oder eines möglichen Ereignisablaufes z.B. Brandes oder Sabotageaktes sowie der Schutzbedürfnisse von Bürgern/Kunden (Service)
  • die Vorbeugung, also konzeptionelle Maßnahmen, die durch kluge Verknüpfung der elektronischen Systeme (z.B. EMA/Video, Zugangssteuerung) einen Schadenseintritt eher unwahrscheinlich machen bzw. erschweren oder frühzeitig erkennen lassen. Schutzziele der Vorbeugung müssen zu abgestimmten Maßnahmen führen, die den Eintritt eines Schadensereignisses: - verhindern - behindern - eingrenzen / reduzieren - frühzeitig erkennen lassen
  • die Auswertung von Ereignissen inklusive sorgfältiger Ursachenergründung und nachvollziehbarer Protokollierung/Dokumentierung des Ereignisablaufes (Chance, aus Fehlern und Versäumnissen zu lernen) sowie die Konzeptfortschreibung, die wieder in Vorsorgeaktivitäten münden kann/muss.

Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 29. Juli 2011 um 06:34 Uhr von Admin geändert. Basierend auf der Arbeit von Hermann Feuerlein.

Anzeigen